Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gold und Herrschaft

  • Fester Einband
  • 369 Seiten
Eine genaue Untersuchung von Gestalt und Funktion frühmittelalterlicher Königsschätze stellte bislang ein Desiderat der Mittelalte... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Derzeit vergriffen. Nachdruck unbestimmt.

Beschreibung

Eine genaue Untersuchung von Gestalt und Funktion frühmittelalterlicher Königsschätze stellte bislang ein Desiderat der Mittelalterforschung dar. Auf der Basis historischer, archäologischer und literarischer Quellen untersucht M. Hardt die Kontexte, in denen königliche Schätze überliefert sind. Zunächst unternimmt er den Versuch, eine Vorstellung vom Inhalt frühmittelalterlicher Königsschätze und von der unterschiedlichen Beschaffenheit der darin angehäuften Gegenstände und Materialien zu vermitteln. Anschließend beschreibt er Herkunft und Aufbewahrung sowie die Bewegung des in den Schatz gelangenden und aus ihm abfließenden Edelmetalls und untersucht Wirkung und Wechselwirkung von königlichen Gaben im Umfeld des Herrschers, in denen neben der königlichen Repräsentation die hauptsächliche Funktion des Schatzes als Herrschaftsmittel evident wird. Material und Fragestellung erlauben einen europäischen Vergleich der Objekte und Einzelergebnisse.

Zusammenfassung
"Auf jeden Fall ist dem Vf. ein Standardwerk gelungen, auf dem die künftige Forschung aufbauen wird." Matthias Becher in: Historische Zeitschrift (Bd. 281/2005) "Die Studie wird die künftige Forschung in ihrer Analysefähigkeit dieses neuen Themenbereichs mit Sicherheit herausfordern und kann somit als wegweisend bezeichnet werden." Lucas Burkart in: sehepunkte (4 / 2004, Nr. 12) "Mit seiner akribischen Forscherleistung hat der Autor weiterführenden Gedanken zu den materiellen Grundlagen von Herrschaft im frühen Mittelalter eine solide Grundlage bereitet." Adreas Fischer in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (Nr. 4, 2006) "Dass das römische Reich, die materielle Kultur der Römerzeit mit ihrer Ostentation desReichtums und des Luxus in Kleidung, Schmuck, Essen und Trinken Vorbildfunktion hatte, ist eines der herausragenden Ergebnisse dieser Arbeit, die erfolgreich die Grenzen der Epochen wie der wissenschaftlichen Disziplinen überwindet." Reinhold Kaiser in: Rheinische Vierteljahrsblätter (2006) "All who read it will be indebted to its author for a deeply researched and clearly argued historical interpretation of an important subject." Florin Curta in: Early Medieval Europe (13/2005) "Die Arbeit von Hardt behandelt ein sehr spannendes Thema und zwar sehr umfassend und übersichtlich. [...]Das Buch wird sicherlich für die folgenden Jahre ein Standardwerk darstellen." Dieter Quast in: Germania (84/2006) "Der Verfasser [...]strebt eine 'gleichwertige Analyse schriftlicher und archäologischer Quellen zur Frühgeschichte Europas' an, was ihm gut gelungen ist und einen der vielen Vorzüge des Buches darstellt. Klar und verständlich geschrieben ist es gegliedert in fünf Großkapitel und eine prägnante Zusammenfassung [...], die zukünftig als Standardwerk zum Thema 'Königsschatz' zu konsultieren sein wird." Martina Hartmann, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte (Band 69, 1/2006)

Inhalt
Aus dem Inhalt: Einleitung. Königsschätze als Objekte der Forschung. Die untersuchten Quellen und ihre Aussagekraft Kapitel I: Regnum, populus und thesaurus: Der Schatz des Königs beim Zugriff auf die Herrschaft im Reich in Völkerwanderungszeit und früherem Mittelalter Kapitel II: Der Inhalt des Schatzes Kapitel III: Die Herkunft der Gegenstände im Schatz Kapitel IV: Aufbewahrung und Verwaltung des Schatzes Kapitel V: Die Verwendung des Schatzes Kapitel VI: Die Bedeutung des Schatzes in der archaischen Gesellschaft: Ergebnisse und Zusammenfassung

Produktinformationen

Titel: Gold und Herrschaft
Untertitel: Die Schätze europäischer Könige und Fürsten im ersten Jahrtausend
Autor:
EAN: 9783050037639
ISBN: 978-3-05-003763-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Akademie Verlag GmbH
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 369
Gewicht: 924g
Größe: H246mm x B180mm x T30mm
Jahr: 2004
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen