Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Änderungen der ertragsteuerlichen Behandlung von Sanierungsgewinnen mit Erlass des BMF-Schreibens vom 27.03.2003. Eine kritische Erörterung mit Einbezug des BFH-Urteils vom 26.11.2016

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, Technische Hochschule Köln... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit skizziert zunächst den Kontext der Entstehung von Sanierungsgewinnen, ausgehend von der Krise mit ihren verschiedenen Stadien bis hin zur Sanierung und den möglichen bilanziellen Implikationen bei der Entstehung von Sanierungsgewinnen. Anschließend wird die historische Entwicklung der ertragsteuerlichen Behandlung von Sanierungsgewinnen aufgezeigt. Der Fokus der Arbeit liegt auf der ertragsteuerlichen Behandlung von Sanierungsgewinnen seit Erlass des BMF-Schreibens vom 27.03.2003, das bis vor kurzem noch eine normkonkretisierende Regelung zur Steuerfreistellung von Sanierungsgewinnen darstellte. Der Anwendungsbereich, die Voraussetzungen, die Ermittlungsmethoden und die Rechtsfolge des Sanierungserlasses werden erläutert, die rechtlichen Implikationen werden aufgeführt. In der darauf folgenden Diskussion werden die Kritikpunkte am Sanierungserlass Bezug nehmend auf die aktuelle Rechtslage und die jüngsten Versuche, eine rechtsverbindliche Lösung für eine dem Zielkonflikt von Steuer- und Insolvenzrecht angemessene ertragsteuerliche Behandlung von Sanierungsgewinnen zu finden, erläutert. Die Arbeit schließt mit einer zusammenfassenden Beurteilung ab. Das Ziel der vorliegenden Thesis ist die kritische Auseinandersetzung mit dem Sanierungserlass. Die wesentlichen Kritikpunkte, die zur Außerkraftsetzung des Sanierungserlasses geführt haben, sollen eingehend erläutert werden. Anschließend wird auf die aktuellen Bestrebungen des Bundesrats, ein rechtswirksames Instrument in der Nachfolge des Sanierungserlasses zu schaffen, unter Bezug auf den Sanierungserlass nach BMF-Schreiben vom 27.3.2003 eingegangen. Die Problematik der aktuellen Situation für die Unternehmen seit Außerkraftsetzen des Sanierungserlasses soll dargestellt werden. Daraus sollen die Notwendigkeit und Dringlichkeit einer weiteren juristischen Klärung in Bezug auf das deutsche Steuerrecht wie auch in Bezug auf das Europarecht unter Bezugnahme auf die Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22.11.2016 deutlich gemacht werden.

Produktinformationen

Titel: Änderungen der ertragsteuerlichen Behandlung von Sanierungsgewinnen mit Erlass des BMF-Schreibens vom 27.03.2003. Eine kritische Erörterung mit Einbezug des BFH-Urteils vom 26.11.2016
Autor:
EAN: 9783668459663
ISBN: 978-3-668-45966-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 127g
Größe: H213mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel