Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wie kann das Themenfeld der Risikowahrnehmung bei besonderen Lagen in der Ausbildung zum Notfallsanitäter umgesetzt werden?

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 2,3, Akkon-Hochschule für Humanwissensch... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 2,3, Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Arbeitsalltag des Rettungsdienstes müssen wegweisende und maßgebende Entscheidungen in kurzer Zeit getroffen werden. Diagnostische, therapeutische aber auch einsatztaktische Handlungsweisen können erhebliche Konsequenzen haben. Deshalb gilt der Rettungsdienst als besonders risikoreich. Durch die Einführung des Notfallsanitätergesetzes (NotSanG) und der Notfallsanitäterausbildungs- und Prüfungsverordnung (NotSanAPrV) im Jahr 2014 müssen berufsbildende Schulen, die Notfallsanitäterinnen / Notfallsanitäter ausbilden, Lehrpläne, Lehrinhalte und Prüfungen neu gestalten und konzipieren. Dadurch ergibt sich die Frage: "Wie kann das Themenfeld der Risikowahrnehmung bei besonderen Lagen (Großschadenslagen) in der Ausbildung zum Notfallsanitäter umgesetzt werden?" Die Hausarbeit beantwortet diese Frage am Beispiel des Bildungsinstitutes Mitteldeutschland der Johanniter Akademie. Sie zeigt mit Hilfe des Curriculums die Ausbildungsziele von Notfallsanitätern in dem Bereich der psychosozialen Notfallversorgung.

Produktinformationen

Titel: Wie kann das Themenfeld der Risikowahrnehmung bei besonderen Lagen in der Ausbildung zum Notfallsanitäter umgesetzt werden?
Autor:
EAN: 9783668305595
ISBN: 978-3-668-30559-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen