Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmensnachfolge: Handbuch und Checklisten für eine erfolgreiche Übergabe

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
Dieses Buch gibt Unternehmern und deren Nachfolgern einen schnellen ersten Einblick in die Unternehmensübergabe und sensibilisiert... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Dieses Buch gibt Unternehmern und deren Nachfolgern einen schnellen ersten Einblick in die Unternehmensübergabe und sensibilisiert sie für die Thematik. Zudem ist es ein gutes Nachschlagewerk während des Übergabeprozesses. Mit den enthaltenen Informationen erlangen Unternehmer und ihre Nachfolger ein fundiertes Grundwissen, mit dem sie an Experten und Berater herantreten können. Zudem werden mögliche Risiken genannt, was ein rechtzeitiges Gegensteuern und deren Minimierung bzw. Eliminierung erlaubt. Einen Schwerpunkt stellt die Finanzierung der Unternehmensübergabe dar. Hierbei wird unter anderem auf das heikle Thema der Unternehmensbewertung, aber auch auf mögliche Finanzierungsmodelle, den wichtigen Businessplan, mögliche Fördermittel und die finanzielle Absicherung nach der Übergabe eingegangen. Das Buch enthält eine Checkliste, welche nach verschiedenen Schwerpunkten gegliedert ist. Mit Hilfe dieser Checkliste soll den Beteiligten die Möglichkeit gegeben werden, sich schon vor der Übergabe einen Überblick verschaffen und informieren zu können. Während des Übergabeprozesses soll die Checkliste helfen, systematisch und zielorientiert die anstehenden Aufgaben leichter zu bewältigen.

Leseprobe
Textprobe: Kapitel 1, Einleitung: Die Unternehmensnachfolge ist jederzeit ein aktuelles Thema, da pro Jahrzehnt über 700.000 der mittelständischen Unternehmer ihr Unternehmen aus verschiedenen Gründen übergeben wollen und einen Nachfolger für ihr Unternehmen suchen. Einige Prognosen gehen davon aus, dass für über 100.000 dieser Unternehmen keine Übergangsperspektive vorhanden ist. Durch eine entsprechende Vorbereitung der Unternehmer ließe sich diese Zahl wahrscheinlich stark reduzieren. Eine Unternehmensübergabe kann nicht von heute auf morgen durchgeführt werden, es bedarf dazu einer sorgfältigen Planung und meist auch Hilfe von Experten. Dieses Buch soll einen Überblick über die Vorbereitungen und die Möglichkeiten bei einer Unternehmensnachfolge geben. Die Essenz dieses Buches ist eine Checkliste, die sowohl dem Unternehmer als auch dem Nachfolger aufzeigen soll, welchen Aufgaben er sich noch widmen muss. Zudem kann durch die Checkliste der Aufwand der Planung und Durchführung der Übergabe abgeschätzt werden. Der erste Teil des Buches soll die wichtigsten Punkte im rechtlichen, steuerlichen und vor allem im finanziellen Bereich erläutern und mögliche Alternativen bzw. weitere Möglichkeiten aufzeigen. Zudem wird näher auf den Ablauf einer Unternehmensnachfolge und auf die Nachfolgeformen eingegangen. Das Buch umfasst die kurz- und mittelfristige Planung einer Unternehmensnachfolge. Schwerpunkt der betrachteten Betriebe dieser Untersuchung sind die mittelständischen Unternehmen. Dazu zählen in Deutschland alle Unternehmen, die zwischen 10 und 500 Mitarbeiter haben und deren Jahresumsatz zwischen einer und fünfzig Millionen Euro liegt. Zudem muss der Unternehmer entweder in einem freien Beruf, in einem Handwerksbetrieb oder einem gewerblichen Betrieb tätig sein. Die Definition gemäß der Europäischen Union ist enger gefasst. Hier gilt ein Unternehmen als mittelständisch, wenn es weniger als 250 Mitarbeiter hat, einen maximalen Jahresumsatz von 40 Millionen Euro und eine Jahresbilanz von höchstens 27 Millionen Euro hat. Als Betrachtungsgrundlage gilt die deutsche Definition. Zur Abgrenzung setze ich des Weiteren noch die Annahme, dass das Unternehmen veräußert wird, d. h. vom Nachfolger wird eine finanzielle Gegenleistung für das Unternehmen erbracht. Als letzte Abgrenzung, gehe ich davon aus, dass der Unternehmer altersbedingt aus der Firma ausscheidet. Wenn in diesem Buch von dem Unternehmer die Rede ist, dann ist hiermit derjenige gemeint, der seine Unternehmen veräußern will. Derjenige der das Unternehmen übernimmt wird im Folgenden als Nachfolger bezeichnet. 2, Unternehmensnachfolge: Mit der Unternehmensnachfolge vollzieht der Nachfolger den Weg in die wirtschaftliche Selbständigkeit. Neben der Unternehmensübernahme führt auch die Neugründung in die unternehmerische Unabhängigkeit. Im Gegensatz zu den Neugründern verbleiben die meisten Unternehmensnachfolger langfristig in der Selbständigkeit. Im Mittel bestehen nur ein Fünftel aller Neugründungen langfristig am Markt. Hierzu muss allerdings auch gesagt werden, dass die Zahl der Neugründungen 6-mal so hoch ist, wie die der Unternehmensübernahmen. Nicht nur die Quote der Liquidationen ist bei Unternehmensnachfolgen geringer, auch der finanzielle Erfolg liegt bei einer Nachfolge über dem einer Neugründung, da schon ab dem ersten Tag Umsatz erwirtschaftet wird. Die Unternehmensübernahme hat folgende Vor- und Nachteile gegenüber der Neugründung. Um die Nachteile so gering wie möglich zu halten und die Vorteile besser nutzen zu können ist eine sorgfältige und rechtzeitige Planung unablässig. Zudem verbessert eine gute Planung das Rating bei den Banken und somit auch den Unternehmenswert. Es ist im Sinne des Übergebers die Nachteile so gering wie möglich zu halten, um den Verkaufspreis nicht zu senken. Im Enddefekt spielt der Kaufpreis jedoch nur eine untergeordnete Rolle. Die wichtigsten Voraussetzungen für e

Produktinformationen

Titel: Unternehmensnachfolge: Handbuch und Checklisten für eine erfolgreiche Übergabe
Autor:
EAN: 9783954851355
ISBN: 978-3-95485-135-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Igel Verlag GmbH
Genre: Wirtschaft
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 280g
Größe: H274mm x B192mm x T12mm
Veröffentlichung: 08.09.2014
Jahr: 2014
Auflage: Erstauflage