Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Befreie dich selbst!

  • Kartonierter Einband
  • 203 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Funktionierst du noch, oder lebst du schon? Weshalb müssen wir in hektischen Berufen arbeiten, um Dinge kaufen zu können, die wir ... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Funktionierst du noch, oder lebst du schon? Weshalb müssen wir in hektischen Berufen arbeiten, um Dinge kaufen zu können, die wir eigentlich nicht brauchen? Sind wir überhaupt noch am Leben - oder sind wir Sklaven unserer Zeit? Matthias A. Exl kennt und beschreibt die Hindernisse auf dem Weg zu einem befreiten Leben und lehrt eindrucksvoll die Kunst, sie zu überwinden. Anschauliche Fallbeispiele und konkrete Übungen helfen dabei, die schöpferische Kraft in uns selbst wiederzufinden und unsere Welt zu verändern - eine Anleitung nicht nur für die persönliche Transformation, sondern auch für die therapeutische Praxis. Das Prinzip der Befreiung macht vor keinem Aspekt des Lebens Halt: Glück, Gesundheit und sogar Geld werden davon berührt. Erstmals als Taschenbuch!

Weshalb müssen wir in hektischen Berufen arbeiten, um Dinge kaufen zu können, die wir eigentlich nicht brauchen? Was bedeutet ein erfülltes Leben? Sind wir überhaupt noch am Leben - oder sind wir Sklaven unserer Zeit? Matthias A. Exl kennt und beschreibt die Hindernisse auf dem Weg zu einem befreiten Leben und lehrt eindrucksvoll die Kunst, sie zu überwinden. Denn das, was wir "Realität" nennen, ist nur das Produkt unserer oft unbewussten Emotionen, die zu großen Teilen aus Ängsten oder Zweifeln bestehen. Die Lösung liegt also nicht im Außen, sondern in unserem Inneren. Anschauliche Fallbeispiele und konkrete Übungen helfen dabei, die schöpferische Kraft in uns selbst wiederzufinden und unsere Welt zu verändern - eine Anleitung nicht nur für die persönliche Transformation, sondern auch für die therapeutische Praxis. Das Prinzip der Befreiung macht vor keinem Aspekt des Lebens Halt: Glück, Gesundheit und sogar Geld werden davon berührt. Machen Sie die Probe aufs Exempel! Erstmals als Taschenbuch!

Vorwort
EINLEITUNG Das Buch, welches Sie, lieber Leser, heute in Händen halten, ist einen weiten Weg gegangen. Es ist getragen von der Erfahrung, die ich selbst in meinem Leben gemacht habe. Durch diese Erfahrung und den eigenen persönlichen Tiefpunkt wurde ich in die Lage versetzt, etwas ganz drastisch zu korrigieren - nämlich mein Lebensziel und meine Lebensführung, die zum damaligen Zeitpunkt perfekt schienen, mich jedoch krank und unglücklich machten. Doch langsam, der Reihe nach. Aufgewachsen bei liebevollen Eltern im konservativen Österreich, angetrieben durch sehr persönliche Motive, fühlte ich mich verpflichtet, eine glanzvolle Karriere hinzulegen. Jedoch wollte ich nicht in einer kleinen Vorstadt irgendein Geschäft leiten, nein, ich wollte hoch hinaus. Ich wollte auf dem internationalen Markt die Welt erobern, was mir in gewissem Maße auch gelang. () Damals hätte ich gesagt, es handele sich um ein Leben in Fülle, erfüllt von teuren Restaurants, Autos und vielem mehr, das es da zu konsumieren gab. In Wahrheit jedoch hatte ich mich verändert, nicht zum Positiven. Ich kann nicht mehr sagen, was damals größer war: meine Eitelkeit, mein Hochmut oder doch meine Arroganz? Irgendwann begriff ich, dass ich in Wirklichkeit nichts gewonnen, sondern mich selbst verloren hatte. In einer Scheinwelt, aufgebaut auf vielen kleinen Lügen, die die Realität zu sein schienen. Gefangen war ich in meiner ganz persönlichen "Matrix", aus der es kein Entrinnen gab. Irgendwann erreichte ich schließlich den absoluten Tiefpunkt in meinem Leben, ein Niedergang, der interessanterweise parallel zum beruflichen Aufstieg verlief: Ich musste mir eingestehen, krank zu sein. Nicht nur körperlich. Die täglichen Magen- und Kopfschmerztabletten, die vielen Tassen Kaffee, kombiniert mit dem Alkohol am Abend, waren ja schon "normal" geworden - nein, auch emotional, seelisch und spirituell war ich krank. () Dieses Buch wird Ihnen Wunderbares aufzeigen, es wird Sie näher zu sich selbst führen und Ihnen helfen aufzuwachen. Ich verspreche Ihnen schon jetzt, dass Sie in ein "Wunderland" eintreten werden, dessen Existenz Sie sich vermutlich nicht einmal vorstellen können. Vor allem aber hoffe ich, dass Sie die allumfassende Liebe spüren werden, welche die Schöpfung genau für Sie empfindet, egal wohin Ihr Leben Sie bisher geführt hat. Denn glauben Sie mir: Alles hat einen tieferen Sinn, alles ist Ausdruck eines Plans und ja, Liebe. Doch leider wissen wir heute nur selten mit dieser Liebe umzugehen; kaum jemand weiß sie zu empfangen. Der Mensch hat verlernt, sich selbst zu vergeben, sich selbst anzunehmen, ja, sich selbst zu lieben. Vertrauen Sie mir. Versuchen Sie, vorbehaltlos zu lesen und zu spüren. Konsumieren Sie dieses Buch nicht einfach nur, um in Gedanken an die Leistung am Abend sagen zu können, Sie hätten 20 Seiten gelesen. Fühlen Sie Seite für Seite, erlauben Sie sich, bei einer Seite innezuhalten. Dies ist wichtig, damit Sie den Prozess der Befreiung beginnen können. () Nehmen Sie sich daher die Zeit, die Ruhe, und legen Sie dieses Werk auch einmal zur Seite. Erlauben Sie sich, nicht perfekt zu sein. Lesen Sie nur dann, wenn es Ihnen Freude bereitet, und erlauben Sie sich auch, ein Kapitel noch einmal zu erfahren. Geben Sie den Worten den Raum, sich in Ihnen zu entfalten, denn dann werden Sie nicht nur wissen, Sie werden es erfahren haben. Glauben Sie mir, dies ist ein sehr großer Unterschied! Und nun, liebe Leserin, lieber Leser, versuchen wir es, fangen wir an, einige Dinge in Ihrem Leben zu hinterfragen. Willkommen auf unserer Reise!

Autorentext
Matthias A. Exl (geb. 1972) war mehr als zehn Jahre lang sehr erfolgreich als Spitzenmanager und Berater großer internationaler Gesellschaften tätig. Doch steuerten ihn dieser Ehrgeiz und sein Wille zur Persönlichkeitsentwicklung schließlich auch in eine Sinnkrise: Auf dem Höhepunkt seiner Karriere stellte er sich die Frage, ob Geld, Status und Macht tatsächlich glücklich machen. Es folgte eine Phase der Neuorientierung - der Manager ließ alles zurück und änderte sein Leben von Grund auf. Heute arbeitet er als Berater und freier Journalist und bloggt auf befreie-dich-selbst.com über philosophische Themen.

Leseprobe
((Auszug aus dem Kapitel "Die 12 Zwillingseigenschaften") Wie funktionieren die Zwillingseigenschaften? (...) Durch unsere Selbstwahrnehmung und unsere Selbstdisziplin sind wir in der Lage zu beobachten, welche der Kräfte wir positiv und welche wir negativ einsetzen. Erst wenn wir alle diese Eigenschaften verinnerlicht haben, werden unsere gesamten energetischen Zentren voll aktiviert. Dieser Prozess entspricht dem Weg der Erkenntnis zur Erleuchtung. Die Technik, eine Eigenschaft zu erlernen und zu erfahren, sie vollkommen in sich aufzunehmen, wird "integrieren" genannt: die Integration einer Eigenschaft in das eigene Unterbewusstsein. Wir bezeichnen daher Eigenschaften, welche wir schon erlernt haben, als "integrierte" Eigenschaften. Noch nicht angenommene Eigenschaften sind daher "nicht integriert". Ein weiteres Wort, welches Sie auf den nächsten Seiten finden werden, ist Eigenschaften zu "zentrieren". Dies bedeutet, beide aus dem Lot geratenen Eigenschaften in der Mitte zu versammeln, also die nicht erlernten Eigenschaften zu integrieren. (...) Die nachfolgenden Seiten beinhalten eine Erklärung zu den Eigenschaften, praktische Beispiele und am Ende die Gebets-Affirmation (...) zur Auflösung des Themas. Jede Affirmation hat einen spirituellen Bezug; dieser ist notwendig, damit die schöpferische Kraft in Ihnen aktiviert wird. Wie man mit der Affirmation arbeitet, wird später im Buch ganz genau beschrieben. Wichtig ist momentan nur, dass Sie sich die zu Ihren Themen gehörenden Affirmationen notieren. (...) Thema "Reden" - zwischen "Schweigen" und "Schwatzen" Wie alle Eigenschaften kann man auch das Reden positiv und negativ anwenden. Reden an sich ist weder positiv noch negativ, es geht wiederum um die Anwendung im Alltag. Positiv angewendet ist Reden integraler Bestandteil des menschlichen Miteinanders. Ich enthalte keine Informationen vor, spreche offen und ehrlich mit meinen Mitmenschen. Falsch angewendet wird das Besprechen von Dingen jedoch zum negativen Schwatzen. Hierbei bringe ich anderen Menschen meine Sichtweisen näher, egal ob sie es wollen oder nicht. In diesem Fall geht es nicht mehr um den anderen, sondern nur um mich selbst, mich selbst reden zu hören und Dinge loszuwerden. Vergessen Sie aber nicht, dass beim Reden immer ein Energietransfer stattfindet. Es kann bei positiver Anwendung heilsam und Ordnung schaffend sein; bei negativer Anwendung als "Schwatzen" wird es zum kräfteraubenden Energievampir. Der Empfangende wird beim Schwatzen mit Dingen überhäuft, die er nicht hören will. Eventuell fühlt er sich energetisch ausgelaugt, wenn der Redeschwall dann vorüber ist. Wir sehen also, dass es an meiner Wahl des Mittels liegt, Reden positiv anzuwenden und wenn Reden notwendig ist, nicht ins Schweigen oder Schwatzen zu verfallen. Folgende Fragen werden bei Ihnen auf Resonanz stoßen, wenn "Reden" noch nicht integriert wurde: - Kommuniziere ich ungern? - Bereitet mir der Gedanke, vor einer großen Gruppe zu sprechen, Unwohlsein? - Habe ich Angst, meine Meinung zu sagen? Wenn "Reden" schon zum "Schwatzen" wurde: - Rede ich immer und gerne, koste es den anderen, was es wolle? - Erzähle ich Dinge, die mir im Vertrauen gesagt werden, meistens weiter? Wiederum werden Sie jetzt anhand Ihres Gefühls erkennen, wo Ihr Thema liegen könnte. Sie haben entweder das Reden positiv integriert oder tendieren noch zum Schweigen oder aber auch zum Schwatzen. Wer Schwierigkeiten hat, offen und ehrlich Dinge auszudrücken, leidet oft an einem Mangel an Selbstwert und hat noch nicht erkannt, selbst göttlich und frei zu sein. Affirmationen zur Auflösung: - Wenn "Reden" noch nicht integriert wurde: Gottes Liebe verwandelt meine Gefühle in heilende Worte. Ja, ich rede! - Wenn "Reden" schon zum "Schwatzen" wurde: Gott liebt mich, ich bin glücklich und ruhig. Ja, ich höre zu! Nicht mein Wille geschehe, sein Wille geschehe.

Inhalt
INHALTSVERZEICHNIS Danksagung Lächeln Einleitung BIN ICH EIN SKLAVE UNSERER ZEIT? Was macht mich zum Sklaven? Das Leben - eine Strafkolonie? DIE LÜGEN UND DER SCHEIN Die Wahrheit Meine erste persönliche Begegnung mit der schöpferischen Kraft Krankheit des Menschen Die Zukunft der Heilung Krankheit des Systems Was die schöpferische Kraft ist und will Was ist Karma? Das Leben nach dem Tod Das Spiegelgesetz Zerstörung unseres Lebensraumes Das Gesetz der Fülle DIE TRANSFORMATION - DER WEG ZUR BEFREIUNG Der Baum der Erkenntnis Das größte Geschenk bei Auflösung des Egos Die 12 Zwillingseigenschaften - Wie funktionieren die Zwillingseigenschaften? - Thema "Schweigen" - zwischen "Verschweigen" und "Reden" - Thema "Reden" - zwischen "Schweigen" und "Schwatzen" - Thema "Unbeeinflussbarkeit" - zwischen "Empfänglichkeit" und "Starrsinn" - Thema "Empfänglichkeit" - zwischen "Beeinflussbarkeit" und "Unbeeinflussbarkeit" - Thema "Gehorchen" - zwischen "Unterwürfigkeit" und "Herrschen" - Thema "Herrschen" - zwischen "Gehorchen" und "Tyrannei" - Thema "Demut" - zwischen "Sich demütigen" und "Selbstvertrauen" - Thema "Selbstvertrauen" - zwischen "Demut" und "Überheblichkeit" - Thema "Besonnenheit" - zwischen "Trägheit" und "Schnelligkeit" - Thema "Schnelligkeit" - zwischen "Besonnenheit" und "Übereifer" - Thema "Alles annehmen" - zwischen "Teilnahmslosigkeit" und "Unterscheiden können" - Thema "Unterscheiden können" - zwischen "Alles annehmen" und "Verurteilen" - Thema "Friedenswille" - zwischen "Sich nicht stellen wollen" und "Kampfbereitschaft" - Thema "Kampfbereitschaft" - zwischen "Friedenswillen" und "Zanksucht" - Thema "Vorsicht" - zwischen "Feigheit" und "Mut" - Thema "Mut" - zwischen "Vorsicht" und "Waghalsigkeit" - Thema "Nichts besitzen" - zwischen "Verachtung der Materie" und "Über alles verfügen" - Thema "Über alles verfügen" - zwischen "Nichts besitzen" und "Besitzgier" - Thema "An nichts gebunden sein" - zwischen "Lieblosigkeit" und "Treue" - Thema "Treue" - zwischen "An nichts gebunden sein" und "Fanatismus" - Thema "Unbemerkt bleiben" - zwischen "Selbstunterschätzung" und "Sich zeigen" - Thema "Sich zeigen" - zwischen "Selbstdarstellung" und "Unbemerkt bleiben" - Thema "Todesverachtung" - zwischen "Lebensverachtung" und "Lebensschätzung" - Thema "Lebensschätzung" - zwischen "Todesverachtung" und "Maßlosigkeit" Ihre persönliche Verwandlung - Die Arbeit mit den erkannten Eigenschaften - Das persönliche Gebet - Die zusätzliche Auflösung mithilfe des Spiegelgesetzes - Kritisches Hinterfragen des Egos und Ihre Zukunft - Sieben Stufen der Verwandlung WEITERE HILFE FÜR KONKRETE SITUATIONEN Die schöpferische Kraft und die Wahrheit Die schöpferische Kraft und die Gerechtigkeit Die schöpferische Kraft und die Sicherheit Die schöpferische Kraft und die Stille Die schöpferische Kraft und das Gespräch Die schöpferische Kraft und die Güte Die schöpferische Kraft und die Vergebung Die schöpferische Kraft und die Beziehung - Liebe oder Extrembeziehung - Beziehungen und falsche Glaubenssätze - Veränderung der Partnerschaft durch Visualisierung - Beziehungen und Karma - Beziehungen und der Aufbau von Bändern - Der Unterschied zwischen Mann und Frau auf energetischer Ebene - Richtlinien für eine gute Partnerschaft Die schöpferische Kraft und die Gewaltlosigkeit Die schöpferische Kraft und die Liebe WAS HABEN WIR ERFAHREN? Literaturempfehlungen Kontakt

Produktinformationen

Titel: Befreie dich selbst!
Untertitel: Über die Kunst eines erfüllten Lebens
Autor:
EAN: 9783863744397
ISBN: 978-3-86374-439-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mankau
Genre: Self-Management
Anzahl Seiten: 203
Gewicht: 220g
Größe: H191mm x B118mm x T22mm
Veröffentlichung: 27.02.2018
Jahr: 2018
Auflage: 1. Auflage
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen