Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Reichtum des Menschseins

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Suche nach einem Weg, der die Menschen auf ihr wesentliches Bündnis zueinander aufmerksam macht und der ihnen als Prinzip zur ... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Suche nach einem Weg, der die Menschen auf ihr wesentliches Bündnis zueinander aufmerksam macht und der ihnen als Prinzip zur Verwirklichung dieses Bündnisses dient, bleibt immer aktuell. Zu solchem Weg gehört die Möglichkeit, die Menschen zu überzeugen, dass ihre Vielfältigkeit zur gegenseitigen Bereicherung dient, anstatt zur gegenseitigen Bekämpfung. Sich bewusst machen, dass das Dasein des anderen Menschen mit seinem Anderssein zur Bereicherung dient, ist ein Imperativ für das Miteinander. Nur der Dialog als Lebensweg des Menschseins kann das Miteinander versichern. Ausgehend von den Gedanken Martin Bubers und Emmanuel Lévinas' versucht das Buch, den Reichtum des Zwischenmenschlichen durch das Prinzip des Dialoges aufzuschlüsseln. Das Haupthindernis ist die Dominanz des Anderen; die Hauptgrundlage ist Sensibilität.

Autorentext

Der Autor: Matthew I. Nwoko, geboren 1955 in Oru Ahiara in Igboland (Nigeria). Lizentiat in Philosophie an der Gregoriana, Rom 1985. Promotion in Philosophie an der Universität zu Köln 1999. Rektor der Ludwig Windthorst Akademie, Lingen 2001-2002. Zur Zeit tätig als Lehrbeauftragter im Bereich Sozialwissenschaft an der Katholischen Fachhochschule, Köln; tätig in der Stadtpastoral in Bremen.



Klappentext

Die Suche nach einem Weg, der die Menschen auf ihr wesentliches Bündnis zueinander aufmerksam macht und der ihnen als Prinzip zur Verwirklichung dieses Bündnisses dient, bleibt immer aktuell. Zu solchem Weg gehört die Möglichkeit, die Menschen zu überzeugen, dass ihre Vielfältigkeit zur gegenseitigen Bereicherung dient, anstatt zur gegenseitigen Bekämpfung. Sich bewusst machen, dass das Dasein des anderen Menschen mit seinem Anderssein zur Bereicherung dient, ist ein Imperativ für das Miteinander. Nur der Dialog als Lebensweg des Menschseins kann das Miteinander versichern. Ausgehend von den Gedanken Martin Bubers und Emmanuel Lévinas' versucht das Buch, den Reichtum des Zwischenmenschlichen durch das Prinzip des Dialoges aufzuschlüsseln. Das Haupthindernis ist die Dominanz des Anderen; die Hauptgrundlage ist Sensibilität.



Zusammenfassung
quot;Durch das Buch erschließt Pfr. Dr. Nwoko den Menschen eine neue Sicht des sozialen Denkens für ein dialogisches Miteinander. Das Buch enthält Grundprinzipien der mitmenschlichen Beziehungen im interreligiösen und interkulturellen Miteinander und versucht, zu Begegnung und zum Dialog des Lebens zu provozieren." (Pastor Alfons Strodt)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Leben als Dialog - Verantwortung im Dialog ist mehr als Rechenschaft - Dominanz: Grundhindernis zur Begegnung und zum Dialog.

Produktinformationen

Titel: Der Reichtum des Menschseins
Untertitel: Die Armut des Seins ohne den Anderen
Autor:
EAN: 9783631522219
ISBN: 978-3-631-52221-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 256g
Größe: H212mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2004
Auflage: Neuausg.