Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mathematiker (17. Jahrhundert)

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 521. Nicht dargestellt. Kapitel: Galileo Galilei, Isaac Newton, Gottfried Wilhelm Leibniz, Blaise Pasc... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 521. Nicht dargestellt. Kapitel: Galileo Galilei, Isaac Newton, Gottfried Wilhelm Leibniz, Blaise Pascal, Johannes Kepler, Pierre de Fermat, René Descartes, Christiaan Huygens, Bonaventura Cavalieri, Wilhelm Schickard, Paul Guldin, Athanasius Kircher, John Wilkins, Jakob I. Bernoulli, Johann Bernoulli, Edmond Halley, Michel Rolle, Evangelista Torricelli, Ehrenfried Walther von Tschirnhaus, Pierre Gassendi, Simon Stevin, Ambrosius Rhode, Erasmus Schmidt, Giovanni Domenico Cassini, Michael Walther der Jüngere, Samuel Reyher, Erhard Weigel, Johann Adolf Tassius, John Collins, Yoshida Mitsuyoshi, Jean Errard de Bar-le-Duc, Christoph Notnagel, Marin Mersenne, Tobias Tandler, Philipp Müller, Henry Briggs, Thomas Harriot, John Wallis, Joseph Furttenbach, Elias von Löwen, Samuel Morland, David Origanus, Eilhard Lubinus, Jacobus Golius, Tobias Beutel, James Gregory, Nicolaus Goldmann, Christoph Pfautz, Abdias Trew, Georg Marggraf, Seki Takakazu, Caspar March, Michael Strauch, Gilles Personne de Roberval, Francesco Maria Grimaldi, John Pell, Andreas Rudolph, Alexander Christiani, Bartholomäus Pitiscus, Matthias Bernegger, Johann Jacob Zimmermann, Joachim Jungius, Willebrord van Roijen Snell, Józef Naronowicz-Naronski, Johannes Faulhaber, David Herlitz, Georg Friedrich Meyer, Johann Balthasar Lauterbach, Georg Mohr, Magnus Pegel, Balthasar Mentzer III, Jakub Kresa, Jacques Ozanam, Alphonse Antonio de Sarasa, William Brouncker, 2. Viscount Brouncker, Friedrich Nitzsch, Isaac Barrow, Frans van Schooten, David Christiani, Johannes Broscius, Johann Zahn, Johann van Waveren Hudde, Jean-Baptiste Morin, Daniel Schwenter, Claude Gaspard Bachet de Méziriac, John Greaves, Mori Shigeyoshi, Erasmus Bartholin, Lucas Brunn, Albert Girard, John Arbuthnot, Michael Florent van Langren, Valentin Heins, Tobias Tilemann, William Oughtred, Guillaume François Antoine, Marquis de L'Hospital, Johann Kühn, Humphry Ditton, Peter Crüger, Giovanni Ceva, Xu Guangqi, Bernard Nieuwentijt, Vincenzo Viviani, Hermann Becker, Heinrich Meißner, François Barrême, Andreas Concius, Pietro Cataldi, David Gregory, Sigismund Ferdinand Hartmann, Bernard Frénicle de Bessy, René François Walther de Sluze, Johann Baptist Cysat, Adam Adamandy Kochanski, Tommaso Ceva, Gérard Desargues, Giovanni Antonio Magini, Gabriel Wagner, Jakob Rosius, Nikolaus Mercator, Florimond de Beaune, Erland Samuel Bring, Gerhard von Lünenschlos, Guidobaldo del Monte, Takebe Katahiro, Pierre Vernier, Joseph Raphson, Seth Ward, Edmund Gunter, Giovanni Battista Zupi, Nicolas Fiva, Jean de Beaugrand, Orazio Grassi. Auszug: Ehrenfried Walther von Tschirnhaus (auch Tschirnhauß, fälschlich Tschirnhausen; * 10. April 1651 in Kieslingswalde bei Görlitz; + 11. Oktober 1708 in Dresden) war ein deutscher Naturforscher (Alchemist, Didaktiker, Mathematiker, Mineraloge, Philosoph, Physiker, Techniker, Vulkanologe) zu Beginn des Zeitalters der Aufklärung. Die Schriften, der Briefwechsel und die physischen Objekte geben uns Aufschluss über die Arbeit und die Wahrnehmung seiner Person durch die Gelehrtenrepublik des 17. und 18. Jahrhunderts in Europa. Sein Denken basierte auf dem Cartesianismus. Seine Werke werden der Frühaufklärung zugerechnet. In der Anwendung und Vervollkommnung der Algebra als Methode der ars inveniendi sah Tschirnhaus eine universelle Methode zur wissenschaftlichen Erkenntnis. Bemerkenswert und umstritten sind die Schlüsse, die er unter Anwendung der propagierten Erkenntnismethode erzi...

Produktinformationen

Titel: Mathematiker (17. Jahrhundert)
Untertitel: Galileo Galilei, Isaac Newton, Gottfried Wilhelm Leibniz, Blaise Pascal, Johannes Kepler, Pierre de Fermat, René Descartes, Christiaan Huygens, Bonaventura Cavalieri, Wilhelm Schickard, Paul Guldin, Athanasius Kircher, John Wilkins
Editor:
EAN: 9781159156442
ISBN: 978-1-159-15644-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Übrige Sachbücher & Sonstiges
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 757g
Größe: H246mm x B189mm x T9mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen