Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nummerische Untersuchungen zur Abbildung des progressiven Schädigungsverhaltens von CFK

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die kosteneffiziente Entwicklung von Bauteilen aus endlosfaserverstärkten Kunststoffen (FVK) erfordert die Nutzung von Simulations... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die kosteneffiziente Entwicklung von Bauteilen aus endlosfaserverstärkten Kunststoffen (FVK) erfordert die Nutzung von Simulationstools mit einer hohen Vorhersagegenauigkeit. Gerade im Bereich der Crashsimulation von FVK-Strukturen weisen bestehende Berechnungsmethoden noch große Defizite auf, da die teils physikalisch unbegründeten Parameter der Materialmodelle oftmals nur für die der Kalibrierung zu Grunde liegenden Bauteilgeometrien und Lastfälle gültig sind. Eine Herausforderung stellt insbesondere die Modellierung der Schädigungsentwicklung dar, d. h. des Materialverhaltens nach Überschreiten der Festigkeitsgrenze. Erste Modellansätze, die die Schädigungsentwicklung anhand eines experimentell bestimmbaren Materialkennwertes - der Bruchzähigkeit - modellieren, zeigen das Potenzial einer derartigen Modellierung auf, sind aber wenig ausgereift. Auf diesem Ansatz aufbauend wird daher ein Materialmodell entwickelt, welches die relevanten Werkstoffeffekte von FVK bis zur vollständigen Schädigung im Bereich der quasi-statischen bis kurzzeitdynamischen Belastung umfasst und dessen Parameter vollständig auf Probekörperebene bestimmt werden können. Durch eine geschlossene Implementierung in eine kommerzielle Finite-Elemente-Software ermöglicht das Modell die Abbildung des komplexen Versagensverhaltens von FVK-Strukturen. Neben der Modellentwicklung wird in dieser Arbeit auch die Validierung des Materialmodells anhand verschiedener Lastfälle dargestellt, wobei auch die Anwendbarkeit für die tägliche Ingenieurspraxis gezeigt wird.

Klappentext

Die kosteneffiziente Entwicklung von Bauteilen aus endlosfaserverstärkten Kunststoffen (FVK) erfordert die Nutzung von Simulationstools mit einer hohen Vorhersagegenauigkeit. Gerade im Bereich der Crashsimulation von FVK-Strukturen weisen bestehende Berechnungsmethoden noch große Defizite auf, da die teils physikalisch unbegründeten Parameter der Materialmodelle oftmals nur für die der Kalibrierung zu Grunde liegenden Bauteilgeometrien und Lastfälle gültig sind. Eine Herausforderung stellt insbesondere die Modellierung der Schädigungsentwicklung dar, d. h. des Materialverhaltens nach Überschreiten der Festigkeitsgrenze. Erste Modellansätze, die die Schädigungsentwicklung anhand eines experimentell bestimmbaren Materialkennwertes - der Bruchzähigkeit - modellieren, zeigen das Potenzial einer derartigen Modellierung auf, sind aber wenig ausgereift. Auf diesem Ansatz aufbauend wird daher ein Materialmodell entwickelt, welches die relevanten Werkstoffeffekte von FVK bis zur vollständigen Schädigung im Bereich der quasi-statischen bis kurzzeitdynamischen Belastung umfasst und dessen Parameter vollständig auf Probekörperebene bestimmt werden können. Durch eine geschlossene Implementierung in eine kommerzielle Finite-Elemente-Software ermöglicht das Modell die Abbildung des komplexen Versagensverhaltens von FVK-Strukturen. Neben der Modellentwicklung wird in dieser Arbeit auch die Validierung des Materialmodells anhand verschiedener Lastfälle dargestellt, wobei auch die Anwendbarkeit für die tägliche Ingenieurspraxis gezeigt wird.



Inhalt

1. Einführung 2. Werkstoffliche Grundlagen 3. Numerische Modellierung der Schädigungsentwicklung von FVK 4. Entwicklung eines neuen Werkstoffmodells (FVK) 5. Implementierung 6. Verifikation der Implementierung und Werkstoffmodellierung 7. Numerische Untersuchungen an bauteilähnlichen Probekörpern 8. Fazit und Ausblick 9. Zusammenfassung und Summary

Produktinformationen

Titel: Nummerische Untersuchungen zur Abbildung des progressiven Schädigungsverhaltens von CFK
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783958861466
ISBN: 978-3-95886-146-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Verlagsgruppe Mainz
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 226g
Größe: H212mm x B151mm x T13mm
Jahr: 2017

Weitere Produkte aus der Reihe "IKV - Berichte aus der Kunststoffverarbeitung, Institut für Kunststoff"