Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Sklaven der Arbeit - Ritter vom Geiste

  • Kartonierter Einband
  • 556 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts haftet nicht ganz zu Unrecht der schlechte Ruf an, die gesellschaftliche Wirklichkeit... Weiterlesen
20%
112.00 CHF 89.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts haftet nicht ganz zu Unrecht der schlechte Ruf an, die gesellschaftliche Wirklichkeit des aufkommenden Vierten Standes von vornherein aus dem Reich des Schönen ausgegrenzt zu haben. Wie die Proletarier und ihre Arbeit dennoch im Roman mit dem klassizistischen Kunstideal vermittelt wurden, was an ihnen überhaupt als ästhetisch gelten konnte und warum, ist Thema der vorliegenden Dissertation. Sie hält sich dabei vor allem an den Sozialroman, jene besondere Spezies des bürgerlichen Gesellschaftsromans, der die "Soziale Frage" tendenziös und unterhaltsam zugleich zu diskutieren beanspruchte.

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Die Krise des bürgerlichen Kunstbegriffs - Die Proletarier der Geistesarbeit - Ästhetik des Hässlichen - Die Poesie der Arbeit - Individualisierung des Pöbels - Masse und Führer, Stoff und Geist - Der Blick des Künstlers auf die Masse.

Produktinformationen

Titel: Sklaven der Arbeit - Ritter vom Geiste
Untertitel: Arbeit und Arbeiter im deutschen Sozialroman zwischen 1840 und 1880
Autor:
EAN: 9783820475395
ISBN: 978-3-8204-7539-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 556
Gewicht: 710g
Größe: H211mm x B151mm x T33mm
Jahr: 1982
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"