Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Feierabend hab ich, wenn ich tot bin

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Burnout wird ein immer wichtigeres Phänomen in Wirtschaft und Gesellschaft, die Kosten belaufen sich auf Milliardenbeträge. Bisher... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Burnout wird ein immer wichtigeres Phänomen in Wirtschaft und Gesellschaft, die Kosten belaufen sich auf Milliardenbeträge. Bisher gilt Burnout als Problem des Einzelnen, doch der steht in Wahrheit am Ende einer Kette von Fehlentwicklungen: das inhumane Prinzip Multitasking, die Entgrenzung des Arbeitslebens, die Illusion des Zeitmanagements, schlecht ausgebildete Chefs und fragwürdige Werte. Burnout geht alle an: Führungskräfte und Unternehmenslenker, die Auswege suchen aus der "Weiter-so-Mentalität" und nicht zuletzt den ""normalen"" Arbeitnehmer. Das Buch analysiert die unternehmerischen und gesellschaftlichen Missstände und zeigt, wie wir eine menschlichere und damit letztlich produktivere Arbeitswelt schaffen können.

Autorentext
Markus Väth ist Psychologe, Publizist und Inhaber der Beratungsfirma MENSCH + CHANCE in Nürnberg. Hier begleitet er Menschen und Organisationen bei den Themen New Work, Unternehmens- und Führungskultur sowie BGM. Er gilt als renommierter Burnout-Experte und als Verfechter einer neuen Arbeitskultur.

Klappentext

Burnout wird ein immer wichtigeres Phänomen in Wirtschaft und Gesellschaft, die Kosten belaufen sich auf Milliardenbeträge. Bisher gilt Burnout als Problem des Einzelnen, doch der steht in Wahrheit am Ende einer Kette von Fehlentwicklungen: das inhumane Prinzip Multitasking, die Entgrenzung des Arbeitslebens, die Illusion des Zeitmanagements, schlecht ausgebildete Chefs und fragwürdige Werte. Burnout geht alle an: Führungskräfte und Unternehmenslenker, die Auswege suchen aus der "Weiter-so-Mentalität" und nicht zuletzt den ""normalen"" Arbeitnehmer. Das Buch analysiert die unternehmerischen und gesellschaftlichen Missstände und zeigt, wie wir eine menschlichere und damit letztlich produktivere Arbeitswelt schaffen können.

Produktinformationen

Titel: Feierabend hab ich, wenn ich tot bin
Untertitel: Warum wir im Burnout versinken
Autor:
EAN: 9783869362311
ISBN: 978-3-86936-231-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabal Verlag GmbH
Genre: Recht, Beruf & Finanzen
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 482g
Größe: H226mm x B151mm x T21mm
Veröffentlichung: 16.08.2011
Jahr: 2011
Auflage: Neuauflage, Nachdruck