Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Theorieelemente des internationalen Menschenrechtsschutzes.

  • Kartonierter Einband
  • 371 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor der vorliegenden Arbeit entwickelt anhand des Menschenrechtsprogramms aus der Präambel des Internationalen Paktes über b... Weiterlesen
20%
104.60 CHF 83.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Autor der vorliegenden Arbeit entwickelt anhand des Menschenrechtsprogramms aus der Präambel des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte (IPbürgR) wesentliche Theorieelemente des internationalen Menschenrechtsschutzes in ihrem mitunter spannungsreichen Zusammenspiel. Er stellt dabei zunächt Methodenfragen, erläutert die Gestalt, die Funktionen und die normative Wirkungvölkerrechtlicher Präambeltexte und versucht, in textgeleitetem, kulturwissenschaftlich verortetem und rechtsvergleichendem Vorgehen die Präambelthemen des IPbürgR zu analysieren.Die Schwerpunkte sind dabei: das Staats- und Völkerrechtsverständnis des IPbürgR; Strukturmerkmale einer internationalen Öffentlichkeit; die Menschenwürde als normative Grundlage des völkerrechtlichen Menschenrechtsschutzes; das Verhältnis von Menschenrechten, Frieden und Sicherheit, von Menschenrechten und Menschenpflichten; schließlich der Verantwortungsbegriff im Völkerrecht, ein menschenrechtlich fundiertes Verständnis des Souveränitätsdogmas und die Frage nach der Universalität der Menschenrechte.

Inhalt
Inhaltsübersicht: Einleitung: Menschenrechtstheorien und Menschenrechtsinterpretation: Der Zusammenhang von Menschenrechtstheorien und Menschenrechtsinterpretation - Gang der Untersuchung, Ziel der Arbeit - Erster Teil: Methodische Grundlagen zur Entwicklung von Theorieelementen des internationalen Menschenrechtsschutzes: Der multidisziplinäre, kulturwissenschaftliche Ansatz - Der textwissenschaftliche Ansatz - Der wirklichkeits- bzw. erfahrungswissenschaftliche Ansatz - Der rechtsvergleichende Ansatz - Rezeption von Theorieelementen der je nationalen Staats- und Verfassungslehren - Zweiter Teil: Erscheinungsbild, spezifische Strukturen und Funktionen von Präambeltexten in völkerrechtlichen Verträgen am Beispiel des IPbürgR: Der Text der Präambel - Begriff, Struktur, Aufbau und Funktionen der Präambel - Dritter Teil: Das Menschenrechtsprogramm der Präambel des IpbürgR: Das Vertragsparadigma - Ein Völkerrecht für den Menschen: die Völkerrechtskonzeption des IPbürgR - Der Entwurf eines menschengerechten Staates: das Staatsbild des IPbürgR - Menschenrechtsschutz und internationale Öffentlichkeit - Die Menschenwürde als normative Grundlage des völkerrechtlichen Menschenrechtsschutzes - Die Trias von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden - Das "Prinzip Verantwortung" im internationalen Menschenrechtsschutz - Die Souveränität der Staaten und der internationale Menschenrechtsschutz - Das Selbstbestimmungsrecht der Völker - Die Universalität der Menschenrechte - Vierter Teil: Zusammenfassung - Literaturverzeichnis - Sachregister

Produktinformationen

Titel: Theorieelemente des internationalen Menschenrechtsschutzes.
Untertitel: Das Beispiel der Präambel des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte.. Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783428102587
Format: Kartonierter Einband
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 371
Gewicht: 518g
Größe: H15mm x B235mm x T158mm

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Völkerrecht"