Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grundlagen einer neuen Wirtschaftsethik und die Notwendigkeit einer Geldreform
Mark Joób

"Die immer wiederkehrenden Finanz- und Wirtschaftskrisen, die zunehmende Übernutzung der Natur und die extreme Ungleichverteilung ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 200 Seiten  Weitere Informationen

Teilen

20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

"Die immer wiederkehrenden Finanz- und Wirtschaftskrisen, die zunehmende Übernutzung der Natur und die extreme Ungleichverteilung des Wohlstands sind Symptome einer verfehlten Wirtschaftspolitik, hinter der sich eine falsche Wirtschaftstheorie verbirgt."
In diesem Buch werden die ökonomischen Wurzeln aktueller gesellschaftlicher Probleme aufgedeckt und als Lösung eine neu orientierte Wirtschaftsethik sowie eine Reform des Geld- und Bankensystems präsentiert.
Mark Joób bietet eine erhellende Beschreibung moralischer Verantwortung und überzeugende Argumente für den Vorrang der Ethik in der Ökonomie und für die Vorteilhaftigkeit einer Vollgeldreform.

Autorentext

Dr. phil., Titularprofessor an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Westungarischen Universität in Sopron, Habilitand am Institut für Wirtschaftsethik der Universität St. Gallen, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Schweizer Vereins Monetäre Modernisierung.



Klappentext

"Die immer wiederkehrenden Finanz- und Wirtschaftskrisen, die zunehmende Übernutzung der Natur und die extreme Ungleichverteilung des Wohlstands sind Symptome einer verfehlten Wirtschaftspolitik, hinter der sich eine falsche Wirtschaftstheorie verbirgt." In diesem Buch werden die ökonomischen Wurzeln aktueller gesellschaftlicher Probleme aufgedeckt und als Lösung eine neu orientierte Wirtschaftsethik sowie eine Reform des Geld- und Bankensystems präsentiert. Mark Joób bietet eine erhellende Beschreibung moralischer Verantwortung und überzeugende Argumente für den Vorrang der Ethik in der Ökonomie und für die Vorteilhaftigkeit einer Vollgeldreform.