Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Justizgrundrechte in der Europäischen Union

  • Kartonierter Einband
  • 376 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die europäische Einigung führt zu wachsender Betroffenheit des Bürgers von europäischen Hoheitsakten, auch im grundrechtsempflindl... Weiterlesen
20%
100.20 CHF 80.15
Sie sparen CHF 20.05
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die europäische Einigung führt zu wachsender Betroffenheit des Bürgers von europäischen Hoheitsakten, auch im grundrechtsempflindlichen polizeilichen und strafrechtlichen Bereich. Daher gewinnen die Justizgrundrechte im europäischen Kontext rapide an Bedeutung. Die Arbeit untersucht den Bestand der Justizgrundrechte auf Ebene der Mitgliedstaaten, der EMRK und der EU mit Fokus auf den Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts. Zentrale Frage ist, inwieweit europapolizeiliche Durchgriffe der EU auf den Bürger rechtsstaatlicher Kontrolle unterliegen und insgesamt effektiver Rechtsschutz gegen EU-Hoheitsgewalt besteht. Die justizgrundrechtliche Relevanz von europäischer Rechtsetzung und Institutionalisierung im Bereich der Strafverfolgung, unter anderem von Europol, dem Schengen-System, Eurojust, OLAF, der Europäischen Staatsanwaltschaft und des Europäischen Haftbefehls, wird aufgezeigt.

Autorentext

Die Autorin: Marie-Claire Abetz, geboren 1977 in Düsseldorf, studierte von 1996 bis 2001 Rechtswissenschaft und Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2002 bis 2003 folgte ein achtzehnmonatiges Studium der Rechtswissenschaft und Politik in Warschau mit Abschlussdiplom im polnischen Recht. Von 2004-2006 erfolgt der juristische Vorbereitungsdienst im Bezirk des Kammergerichts Berlin.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Inhaltliche Gewährleistung der Justizgrundrechte und Rechtsschutz in der Europäischen Union Auswirkungen der Europäischen Grundrechtscharta auf die Justizgrundrechte in der EU Justizgrundrechte im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts Justizgrundrechte und Europol Justizgrundrechte im Schengen-System Europäische Staatsanwaltschaft und das Prinzip der gegenseitigen Anerkennung Justizgrundrechte und die Maßnahmen der EU zur Terrorbekämpfung Justizgrundrechte, EG-Sanktionenrecht und OLAF.

Produktinformationen

Titel: Justizgrundrechte in der Europäischen Union
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631542170
ISBN: 978-3-631-54217-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 376
Gewicht: 493g
Größe: H213mm x B149mm x T24mm
Jahr: 2005
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"