Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Ginsengkomplex in den Han-chinesischen Erzähltraditionen des Jiliner Changbai-Gebietes

  • Kartonierter Einband
  • 456 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Heimat des Panax Ginseng C.A. Meyer im Changbai-Bergland Nordost-Chinas pflegen Han-chinesische Bauern bis heute die sozio-... Weiterlesen
20%
126.00 CHF 100.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der Heimat des Panax Ginseng C.A. Meyer im Changbai-Bergland Nordost-Chinas pflegen Han-chinesische Bauern bis heute die sozio-religiöse Tradition der Ginsengsuche. Während ihre Ginsengfolklore außerhalb Chinas bisher kaum beachtet wurde, ist sie seit den 50er Jahren ein Forschungsschwerpunkt in der Provinz Jilin, wo man Hunderte von Ginsengerzählungen sammelte und publizierte. Anhand des Jiliner Materials und eigener Interviews mit alten Ginsengsuchern stellt die Autorin die vielfältige Ginsengfolklore Jilins in ihrem sprachlichen, historischen, kulturellen und wissenschaftlichen Kontext dar. Es geht ihr vor allem darum, anhand der Ginsengerzählungen die ethnographische Aussagekraft mündlicher Überlieferungen aufzuzeigen, die nicht zuletzt auch in einem bisher einmaligen Verzeichnis des Fachvokabulars der Ginsengsucher ihren Ausdruck findet.

Autorentext
Die Autorin: Mareile Flitsch wurde 1960 geboren. Sie studierte in Münster, Paris (X und III), Shenyang und Berlin die Fächer Ethnologie, Sinologie, Volkskunde und Volksliteratur Chinas. 1990 promovierte sie an der FU Berlin; dieses Buch ist ihre Dissertationsschrift. Zur Zeit arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ostasiatischen Seminar der FU in einem Forschungsprojekt zur materiellen Kultur der Provinz Liaoning.

Zusammenfassung
quot;Die Fülle des Materials, oder besser gesagt dessen wissenschaftliche Auswertung ist beeindruckend, fast unglaublich im Umfang, in Genauigkeit und tiefschürfender Detailarbeit. Zum Teil haben wir es hier mit einer auch dem 'Nicht-Ginseng-Spezialisten' verständlichen Darlegung des Fragenkomplexes zu tun, zum anderen beinhaltet das Werk eine Fülle von Spezialmaterial, das es zu einem Standardwerk, ja zu einer für längere Zukunft wohl unübertreffbaren Enzyklopädie werden läßt." (Central Asiatic Journal)

Inhalt
Aus dem Inhalt: Geschichte und Botanik des Jiliner Ginsengs - Traditionelle Ginsengsuche - Sammlung, Erforschung, Themen und Motive der Ginsengfolklore - Ginsengerzählungen (Übersetzungen, Transkriptionen, Indices) - Ginseng-spezifisches Vokabular.

Produktinformationen

Titel: Der Ginsengkomplex in den Han-chinesischen Erzähltraditionen des Jiliner Changbai-Gebietes
Untertitel: Erfassung, Darstellung und Analyse der Jiliner Ginsengerzählungen unter Verwendung selbst gesammelten Materials und unter besonderer Berücksichtigung der Volksliteratur- und Volkskundeforschung Jilins, 1949 - 1988
Autor:
EAN: 9783631469583
ISBN: 978-3-631-46958-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 456
Gewicht: 583g
Größe: H325mm x B151mm x T26mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"