Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Theater in Ghana

  • Kartonierter Einband
  • 339 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Werk stellt zum einen das traditionelle Theater in Ghana dar und zum anderen die traditionellen Elemente in der Moderne. Da... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Werk stellt zum einen das traditionelle Theater in Ghana dar und zum anderen die traditionellen Elemente in der Moderne. Da das Theater eine gesellschaftliche Einrichtung zur Pflege und Förderung des kulturellen Lebens eines Volkes bedeutet, wurde zunächst das kulturelle Leben in Ghana vom Eintritt in die Unabhängigkeit am 6. März 1967 an bis zur Gegenwart dargestellt. In diesem Teil stellt der Autor kritische Fragen zum Kulturwandel in Ghana und legt dar, daß eine der Erwartungen, die bei der Unabhängigkeit geweckt wurden, nämlich daß dem Dekulturationsprozeß Einhalt geboten würde, sich nicht erfüllt hat. Drei große Schwerpunkte haben sich herausgebildet: I. Traditionelles Drama, das sich in der Mannigfaltigkeit der Weltsicht, Rituale, Mythen und Tanzdramen manifestiert. II. "Story-Telling", "Ananse Sem" und "Comic Plays" der "Concert Parties" als Schauspielkunst, die man als Übergang zwischen traditionellem und modernem Drama bezeichnen kann und III. das moderne Drama, das die aufgeführten traditionellen Elemente zur Entfaltung brachte und eine Verschmelzung von europäischen und afrikanischen dramatischen Elementen darstellt.

Autorentext

Der Autor: Marcellinus Edorh wurde 1940 in Abor in der Voltaregion von Ghana geboren. Nach Ausbildung zum Sozialarbeiter und Tätigkeit in diesem Beruf wurde er von 1966 bis 1969 zum Diplom-Übersetzer in Ghana. Nach einer Übersetzertätigkeit am Außenministerium Ghana absolvierte er von 1970 bis 1973 das Deutschlehrerseminar des Goethe-Instituts, München. Danach war er Deutschlehrer am Ghana Institute of Languages, Accra. 1989 promovierte er an der Universität Mainz. 1991 kehrte er zu seinem früheren Arbeitsplatz zurück.



Inhalt

Aus dem Inhalt: «Theater and Performing Arts in Ghana» - Traditionelles Theater - Afrikanische Religionen als Kulturträger - Die Mysterien von Ho: ein Ritualdrama - «Social Drama» - «Ananse Sem» als dramatische Schauspielkunst - «Ananse-Sem» als Vorreiter der «Comic Plays» - «Comic Plays» zwischen traditionellem und modernem Drama - Das moderne Theater in Ghana: afrikanische Gesellschaften zwischen Tradition und Moderne.

Produktinformationen

Titel: Theater in Ghana
Untertitel: Weltsicht, Rituale, Mythen, Tanzdrama, «Social Drama», «Ananse Sem», «Comic Plays» und moderne Dramen
Autor:
EAN: 9783631437667
ISBN: 978-3-631-43766-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Architektur
Anzahl Seiten: 339
Gewicht: 435g
Größe: H208mm x B151mm x T28mm
Jahr: 1991
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "FTSK. Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kultur"