Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Marginalisierung der Unabhängigkeit der Dritten Gewalt im System des Strafrechts

  • Fester Einband
  • 326 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aus pointierter straftheoretischer, rechtsstaatlicher und verfassungsrechtlicher Position wird die Bedeutung der Unabhängigkeit de... Weiterlesen
20%
104.00 CHF 83.20
Sie sparen CHF 20.80
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aus pointierter straftheoretischer, rechtsstaatlicher und verfassungsrechtlicher Position wird die Bedeutung der Unabhängigkeit der Dritten Gewalt als Garant eines rechtsstaatlichen Strafverfahrens hervorgehoben, weil nur sie in Korrelation mit der Gewaltenteilung die Machtbegrenzung des Staates zu sichern vermag. Es werden Entwicklungslinien im Strafrecht dargestellt, die das Ersetzen des rechtsstaatlichen Strafrechts durch ein rechtlich anspruchsloses, opportunes und konsensorientiertes Präventionsparadigma belegen. Als Folge wird die Marginalisierung der Unabhängigkeit der Dritten Gewalt resümiert, weil das moderne Präventionsstrafrecht primär auf Effizienz und Flexibilisierung angelegt ist, nicht aber auf Prinzipienorientierung und Rechtsstaatlichkeit.

Autorentext

Marc Fornauf, geboren 1981; 2001-2006 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Frankfurt am Main; 2006 Erstes juristisches Staatsexamen; danach Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie der Universität Frankfurt am Main; Promotion 2010; seitdem Rechtsreferendar am Landgericht Hanau.



Inhalt
Inhalt: Theoretische und verfassungsrechtliche Grundlagen der Unabhängigkeit der Dritten Gewalt im System des Strafrechts Strafrechtliche Entwicklungslinien der Marginalisierung der Unabhängigkeit der Dritten Gewalt Das konsensorientierte Präventionsstrafrecht als Produzent der Marginalisierung der Unabhängigkeit der Dritten Gewalt.

Produktinformationen

Titel: Die Marginalisierung der Unabhängigkeit der Dritten Gewalt im System des Strafrechts
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631613405
ISBN: 978-3-631-61340-5
Format: Fester Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 326
Gewicht: 535g
Größe: H216mm x B153mm x T21mm
Jahr: 2010
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Frankfurter kriminalwissenschaftliche Studien"