Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Warten auf Cousteau

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Manfred Peringer wurde 1952 in der Gäuboden-Metropole Strau­bing in Niederbayern geboren, studierte Nachrich­tentechnik in R... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Manfred Peringer wurde 1952 in der Gäuboden-Metropole Strau­bing in Niederbayern geboren, studierte Nachrich­tentechnik in Regensburg und arbeite bis 2007 als Ingenieur bei einem großen Kommunikationsun­ternehmen in Lands­hut. Heute lebt er mit seiner Familie in Laberweinting im Tal der Kleinen Laber. Seine literarische Neigung entdeckte er in einigen Lyrik-Foren, wo er sich mit Gleichgesinnten darin übte, Gedanken in kreative Wortbilder zu kleiden. Irgendwann reichte das nicht mehr und er holte sich fachliche Unterstützung in Form von Semina­ren in der Gedicht-Akademie des Anton Leitner Verlags in Weßling. Erste Veröffentlichungen erschienen ab 2004 bei ver­schiedenen Verlagen und in Lyrik-Anthologien. 2008 vertonte die Jazzband Dominik Glöbl Quin­tett 10 seiner Gedichte auf ihrer Debüt-CD >Halte­verbot.< Sein letzter Lyrikband >Wer sich nicht hin und wieder totlacht, ist es vermutlich schon< erschien 2014 in der Lyrikbibliothek des Engeldorfer Ver­lags und enthält eine Sammlung humoristischer Texte. Aktuell themati­siert er vor allem Umwelt­themen und widmet sich weiter dem ganz alltäg­lichen Wahnsinn sowie Ge­schichten aus 1001-Sience-Fiction-Nacht.



Klappentext

In stürmischen Zeiten braucht es Pioniere wie Jacques-Yves Cousteau einer war. An Bord der Calypso begibt er sich mit einer fiktiven Besatzung und illustren Gäs­ten auf eine lyrische Entdeckungsreise. Besatzung: Kapitän Jacques-Yves Cousteau Meeresforscher Steuermann Rudi war früher Revoluzzer Schiffsarzt Theo therapiert aus Leidenschaft Schiffsjunge Valentin bleibt ein ewiger Vagabund Navigator Paul gibt gern den Pantomimen Galionsfigur Judith ist eine Meerjungfrau auf Glückssuche Hostess Mizzi jobt um Model zu werden Bordgeistlicher Muhad versteht sich als weltoffener Muezzin Steward Karl ist ein Kavalier der alten Schule Schiffskoch Cedrik wäre gern ein Chef de Cuisine

Produktinformationen

Titel: Warten auf Cousteau
Untertitel: Gedichte 2015
Autor:
EAN: 9783944643588
ISBN: 978-3-944643-58-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Verlag Rote Zahlen
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 132g
Größe: H190mm x B120mm x T8mm
Jahr: 2015