Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Macht und Zwang in der Kinder- und Jugendhilfe

  • Kartonierter Einband
  • 264 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Macht und Zwang sind in der Praxis der Kinder- und Jugendhilfe allgegenwärtig. Sie ermöglichen den Akteur/innen der Sozialen Arbei... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Macht und Zwang sind in der Praxis der Kinder- und Jugendhilfe allgegenwärtig. Sie ermöglichen den Akteur/innen der Sozialen Arbeit, Wirklichkeitsdeutungen vorzunehmen und das Verhalten anderer entlang dieser zu beeinflussen. Eine Diskussion dieser Prinzipien erfolgt jedoch nur sporadisch. Der Band versammelt kontroverse Beiträge und verschiedene Perspektiven auf ausgewählte Themen- und Arbeitsbereiche der Kinder- und Jugendhilfe. In der Reflexion von Machtaspekten versteht sich der Band als Versuch einer Re-Politisierung der Profession. Macht und Zwang sind in der Praxis der Kinder- und Jugendhilfe allgegenwärtig. Sie ermöglichen den Akteur/innen der Sozialen Arbeit, Wirklichkeitsdeutungen vorzunehmen und das Verhalten anderer entlang dieser zu beeinflussen. Eine Diskussion dieser Prinzipien erfolgt jedoch nur sporadisch. Der Band versammelt kontroverse Beiträge und verschiedene Perspektiven auf ausgewählte Themen- und Arbeitsbereiche der Kinder- und Jugendhilfe. In der Reflexion von Machtaspekten versteht sich der Band als Versuch einer Re-Politisierung der Profession. Themen des Bandes sind: Macht und Zwang als konstitutive Bestandteile Sozialer Arbeit; das Machtpotential der Familienbildung; Macht und Ohnmacht aus Sicht der Klient/innen; Beratung als zentrale Kategorie der Sozialen Arbeit; Sexualisierte Gewalt in Einrichtungen der Jugendhilfe; der Status der Profession als Machtquelle; Macht und Zwang oder Migrationssensibilität?; Organisierte Interessen im Sozialsektor; Soziale Arbeit und die Wirkmacht der Medien; Macht als Mittel Sozialer Kontrolle.

Produktinformationen

Titel: Macht und Zwang in der Kinder- und Jugendhilfe
Editor:
EAN: 9783779928553
ISBN: 978-3-7799-2855-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Juventa Verlag GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: 420g
Größe: H230mm x B151mm x T18mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 10.09.2012
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Juventa Paperback"