Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leonore. Fidelio

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Über elf Jahre lang setzte sich Beethoven mit seiner einzigen Oper auseinander, die auf Jean-Nicolas Bouillys Historienstück Léono... Weiterlesen
20%
6.90 CHF 5.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Über elf Jahre lang setzte sich Beethoven mit seiner einzigen Oper auseinander, die auf Jean-Nicolas Bouillys Historienstück Léonore ou l'amour conjugal fußt. In drei Fassungen ist sie überliefert: Leonore von 1805 und 1806 sowie Fidelio von 1814. Sie dokumentieren, wie Beethoven durch Eingriffe in Dramaturgie, Text, Umfang, Deklamation, Sangbarkeit und musikalisches Sprechen das Singspiel zum zeitlosen Ideendrama weiterentwickelte. In dieser Ausgabe werden erstmalig die Texte von 1806 (von Joseph Ferdinand von Sonnleithner und Stephan Breuning) und 1814 (von Georg Friedrich Treitschke), zusammengestellt aus den Fassungen der gedruckten Libretti, des Handexemplars und der musikalischen Quellen, synoptisch wiedergegeben.

Autorentext
Ludwig van Beethoven verbrachte seine Jugend in Bonn und war dort Schüler von Chr.G. Neefe. 1792 siedelte er nach Wien über und war dort kurze Zeit Schüler von Haydn, später von Salieri. Ab 1800 begann Beethovens Gehörleiden, das schließlich zur völligen Taubheit führte. Er komponierte 9 Sinfonien, 5 Klavierkonzerte, 32 Klaviersonaten, Kammermusik u.a.

Produktinformationen

Titel: Leonore. Fidelio
Untertitel: Nachw. v. Dörte Schmidt
Text von:
Editor:
Autor:
Nachwort von:
EAN: 9783150186657
ISBN: 978-3-15-018665-7
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Reclam, Philipp
Herausgeber: Reclam
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 74g
Größe: H148mm x B96mm x T9mm
Veröffentlichung: 03.08.2009
Jahr: 2009
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek"