Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

E-Books - Wartungsarbeiten Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser E-Book-Dienst nur eingeschränkt verfügbar. Bestellungen und Downloads sind zurzeit nur teilweise möglich. Wir bitten Sie ihr E-Book später herunterzuladen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

schliessen

Die reformierte Liturgik August Ebrards (18181888)

  • Paperback
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der reformierte Theologe Johann Heinrich August Ebrard (18181888) beschäftigte sich während seiner ganzen Karriere mit Fragen der ... Weiterlesen
20%
33.00 CHF 26.40
Sie sparen CHF 6.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der reformierte Theologe Johann Heinrich August Ebrard (18181888) beschäftigte sich während seiner ganzen Karriere mit Fragen der Liturgik. Er tat dies in ökumenischer Offenheit, aber auch in bewusster Verpflichtung auf die reformierte Tradition. Nach einer biografischen Skizze bietet die vorliegende Monografie einerseits eine genaue Analyse von Ebrards Leistungen im Bereich der Fundamental- und Materialliturgik; andererseits wird nach deren Relevanz für die heutige reformierte Liturgik gefragt. Dabei wird deutlich, dass Ebrards liturgiewissenschaftliches Werk nicht nur ein historisches Beispiel einer eigenständigen reformierten Liturgik ist, sondern in vielerlei Hinsicht bis heute seine Aktualität und Anregungskraft behalten hat.

Autorentext

Luca Baschera, Dr. phil., MTh, Jahrgang 1980, ist Assistent am Lehrstuhl für Praktische Theologie sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für schweizerische Reformationsgeschichte der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.



Klappentext

Der reformierte Theologe Johann Heinrich August Ebrard (1818-1888) beschäftigte sich während seiner ganzen Karriere mit Fragen der Liturgik. Er tat dies in ökumenischer Offenheit, aber auch in bewusster Verpflichtung auf die reformierte Tradition. Nach einer biografischen Skizze bietet die vorliegende Monografie einerseits eine genaue Analyse von Ebrards Leistungen im Bereich der Fundamental- und Materialliturgik; andererseits wird nach deren Relevanz für die heutige reformierte Liturgik gefragt. Dabei wird deutlich, dass Ebrards liturgiewissenschaftliches Werk nicht nur ein historisches Beispiel einer eigenständigen reformierten Liturgik ist, sondern in vielerlei Hinsicht bis heute seine Aktualität und Anregungskraft behalten hat.

Produktinformationen

Titel: Die reformierte Liturgik August Ebrards (18181888)
Untertitel: Entstehung, Gestalt und heutige Relevanz
Autor:
Vorwort von:
Schöpfer:
EAN: 9783290176754
ISBN: 978-3-290-17675-4
Format: Paperback
Hersteller: Theologischer Verlag Zürich
Herausgeber: Theologischer Verlag Ag
Genre: Religion & Theologie
Veröffentlichung: 01.03.2013
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 228g
Größe: H226mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2013
Untertitel: Deutsch
Auflage: 03.2013