Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Weddinger Modell

  • Fester Einband
  • 270 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Integration aller Berufsgruppen in ein recoveryorientiertes, multiprofessionelles Bezugstherapeutenteam ist der Schlüssel für ... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Integration aller Berufsgruppen in ein recoveryorientiertes, multiprofessionelles Bezugstherapeutenteam ist der Schlüssel für mehr Zufriedenheit bei Patienten und Behandelnden. Dieses Buch zeigt, wie man die Stationsstrukturen verändern und die Mitarbeitenden schulen kann. Seit Ende 2010 werden mit dem "Weddinger Modell" innovative Wege in der psychiatrischen Behandlung beschritten: Der Patient ist bei Fallbesprechungen oder Therapieplanungen grundsätzlich dabei, alle Berufsgruppen ziehen an einem Strang. Dieses Buch zeigt, wie gemeinsam formulierte, realistische Therapieziele, die Stärkung der Ressourcen und die Wahlmöglichkeiten des Patienten in den Mittelpunkt der psychiatrischen Arbeit rücken. Das Downloadmaterial besteht aus Schulungsmaterialien für Mitarbeiter und Fragebögen, die helfen, die Effekte patientenorientierter Arbeit sichtbar zu machen.

Autorentext

Dr. Lieselotte Mahler und Dr. med. Christine Montag sind Oberärztinnen am St. Hedwig-Krankenhaus in Berlin-Wedding, wo das Modell »erfunden« wurde. Ina Jarchov-Jádi ist dort Pflegedienstleiterin, Prof. Dr. med. Jürgen Galinat Chefarzt.

Produktinformationen

Titel: Weddinger Modell
Untertitel: Resilienz- und Ressourcenorientierung im klinischen Kontext
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783884145555
ISBN: 978-3-88414-555-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Psychiatrie-Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 270
Gewicht: 721g
Größe: H246mm x B169mm x T22mm
Veröffentlichung: 25.11.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1., Auflage
Land: DE