Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Diskursmodell von Jürgen Habermas

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der "Theorie des kommunikativen Handelns" von Jürgen Habermas nimmt das Diskursmodell eine zentrale Stellung ein. Päd... Weiterlesen
20%
61.30 CHF 49.05
Sie sparen CHF 12.25
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der "Theorie des kommunikativen Handelns" von Jürgen Habermas nimmt das Diskursmodell eine zentrale Stellung ein. Pädagogik als Sinnwissenschaft bleibt in ihrem kommunikativen Handlungsfeld auf einen herrschaftsfreien Dialog aller mit allen verwiesen. Erst der Diskurs macht aus naiver eine kritische Praxis, aus klassischer eine praxeologische Empirie, aus erzieherischen pädagogische Experimente. Die Arbeit analysiert mit Hilfe des Diskursmodells wichtige pädagogische Positionen der Gegenwart und prüft sie auf ihre theoretisch-praktische Brauchbarkeit hin. Sinnvolles pädagogisches Handeln muss kommunikativ bleiben.

Klappentext

In der «Theorie des kommunikativen Handelns» von Jürgen Habermas nimmt das Diskursmodell eine zentrale Stellung ein. Pädagogik als Sinnwissenschaft bleibt in ihrem kommunikativen Handlungsfeld auf einen herrschaftsfreien Dialog aller mit allen verwiesen. Erst der Diskurs macht aus naiver eine kritische Praxis, aus klassischer eine praxeologische Empirie, aus erzieherischen pädagogische Experimente. Die Arbeit analysiert mit Hilfe des Diskursmodells wichtige pädagogische Positionen der Gegenwart und prüft sie auf ihre theoretisch-praktische Brauchbarkeit hin. Sinnvolles pädagogisches Handeln muss kommunikativ bleiben.



Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Diskurs und kommunikatives Handeln - Politisches und erzieherisches Handeln bei Klaus Mollenhauer - Pädagogik als praktische Theorie bei Dietrich Benner - Praktische, theoretische und therapeutische Diskurse im pädagogischen Handlungsfeld - Pädagogik als Sinnwissenschaft.

Produktinformationen

Titel: Das Diskursmodell von Jürgen Habermas
Untertitel: Ein Beitrag zur Rezeptionsproblematik in der gegenwärtigen pädagogischen Diskussion
Autor:
EAN: 9783820471977
ISBN: 978-3-8204-7197-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 265g
Größe: H208mm x B152mm x T12mm
Jahr: 1983
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"