Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lesen Sie die Packungsbeilage ... ?! Sozialraumorganisation und Gesundheitsinformation

  • Kartonierter Einband
  • 245 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gesundheit im Sozialraum In Zeiten steigender Gesundheitskosten ist es wichtig, gezielt Informationen über Möglichkeiten und Notwe... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Gesundheit im Sozialraum In Zeiten steigender Gesundheitskosten ist es wichtig, gezielt Informationen über Möglichkeiten und Notwendigkeiten eines gesunden Lebens zu verbreiten. Ansätze einer sozialraumbezogenen Gesundheitsinformation und -bildung sind in Deutschland bisher selten, obwohl es Beispiele stadtteilbezogener Gesundheitsförderung durchaus gibt. Dieser Band widmet sich der Frage, wie an der Lebenswelt der BewohnerInnen orientierte Formen der Sozialraumanalyse oder community study den Aufbau gesundheitsfördernder Strukturen befördern könnten. Aus dem Inhalt: I. Strukturen II. Lebensbewältigung und Raumaneignung III. Institutionelle Potenziale und Ressourcen IV. Verantwortliches Handeln

Autorentext

Prof. Dr. habil. Monika Alisch, Hochschule Fulda; Fachbereich Sozialwesen; Studiengangsleitung "Master of Arts for Professional Studies: maps - Sozialraumentwicklung und -organisation"



Zusammenfassung
Wissenschaftlich und dabei auch sehr praxisbezogen im Kontext methodischer Sozialraumforschung werden in diesem Buch unterschiedliche Community-Ansätze bezüglich der Nutzung institutioneller Ressourcen und Strukturbildung für eine nachhaltige Gesundheitsförderung in Stadtteilen dargestellt. Zusammenfassend bietet dieses Buch grundlegende Ansätze für die Praxis in der Stadtteilarbeit und fasst die Erkenntnisse für weiteres Nachdenken über die gesundheitsorientierte Arbeit im sozialräumlichen Bezug zusammen. Zeitschrift für das Fürsorgewesen August 2010 Eine gute Mischung aus Theorie und Praxis zeichnet dieses Buch aus. Stadtpunkte 4/2010 Der vorliegende Sammelband ist ein guter Beitrag zum Themenfeld 'Gesundheit und Sozialraum', dessen Stärke in seiner unprätentiösen Machart und seiner soliden Auswahl der Beiträge liegt. Da zudem dies Themenfeld in Theorie und Praxis besonders mit Blick auf benachteiligte Stadtteile von rasch zunehmender Bedeutung ist, kann man die Herausgeberin zu diesem Projekt beglückwünschen. socialnet.de, 08.03.2010 Soziale Stadtentwicklung ist sozialräumliche Strategie und spiegelt sich in einem breiten Spektrum von Arbeitsfeldern wider, Soziale Arbeit und Gesundheitsförderung gehören zentral dazu. Die im Zuge des sozialraumbezogenen Denkens und Planens entstehenden Prinzipien und Instrumente der Stadtentwicklung und des Quartiersmanagements fordern heute und auch in Zukunft einen wissenschaftlich fundierten und gleichzeitig praxisorientierten Diskurs. Die Buchreihe "Beiträge zur Sozialraumforschung" gibt dieser Debatte einen Ort und regt zum Austausch mit praxisbezogenen Forschungsergebnissen an. Band 3 der Reihe widmet sich der Frage, wie an der Lebenswelt der BewohnerInnen orientierte Formen der Sozialraumanalyse gesundheitsfördernde Strukturen ermöglichen könnten. Forum für Kinder und Jugendarbeit März 2010 Die Artikel in diesem Sammelband verbinden die Handlungsansätze der Gesundheitsförderung durch Information mit den Prinzipien der Sozialraumorganisation. Impu!se März 2010

Inhalt
Aus dem Inhalt: I. Strukturen II. Lebensbewältigung und Raumaneignung III. Institutionelle Potenziale und Ressourcen IV. Verantwortliches Handeln

Produktinformationen

Titel: Lesen Sie die Packungsbeilage ... ?! Sozialraumorganisation und Gesundheitsinformation
Untertitel: Lesen Sie die Packungsbeilage ... ?! Sozialraumorganisation und Gesundheitsinformation
Editor:
EAN: 9783866492530
ISBN: 978-3-86649-253-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Budrich
Genre: Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 245
Gewicht: 365g
Größe: H213mm x B150mm x T15mm
Veröffentlichung: 19.11.2009
Jahr: 2009
Auflage: 28.10.2009