Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Li Gi

  • Fester Einband
  • 350 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Li Gi zählt zu den fünf fernöstlichen Klassikern, die Konfuzius zugeordnet werden. Inhaltlich werden Verhaltensweisen für das ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Li Gi zählt zu den fünf fernöstlichen Klassikern, die Konfuzius zugeordnet werden. Inhaltlich werden Verhaltensweisen für das alltägliche Miteinander sowie Normen der Riten und des Hofzeremoniells erörtert, worauf bereits der Begriff "Li" hinweist, der hier die Gesamtheit des sozialen Verhaltens meint. Es handelt sich jedoch nicht nur um das übergreifende Eine sozialer Normen, sondern auch um das alltägliche Verhalten des Einzelnen in seinem Mikrokosmos. Das Li Gi spannt folglich den Bogen vom allumfassenden Großen zum individuellen, lebenspraktischen Kleinen, sodass es dem einzelnen Lesenden als Orientierung im Alltag dienen kann.

Autorentext
Konfuzius wurde im Jahre 551 v. Chr. im Fürstentum Lu in der heutigen Provinz Schantung geboren. Im Laufe der Jahrzehnte gingen 3000 junge Männer durch seine Schule und verbreiteten seinen Ruhm und seine Lehre. Nach seinem von ihm selbst vorausgesagten Tod 479 v. Chr. wurde Konfuzius von seinen Schülern mit großem Prunk begraben. Seine Anschauungen prägen noch heute Leben und Kultur vieler asiatischer Länder. Richard Wilhelm (1873-1930) war einer der maßgeblichen Vermittler der chinesischen Sprache, Philosophie und Kulturgeschichte. Als Abgesandter der evangelisch-lutherischen Ostasienmission brach er 1899 in das Kaiserreich China auf. Bis 1921 war er als Missionar, Pfarrer und Pädagoge in Tsingtau tätig, lernte Chinesisch und setzte sich intensiv mit den Werken des klassischen chinesischen Altertums auseinander. 1924 erhielt er einen Lehrstuhl für Sinologie in Frankfurt am Main und wurde erster Direktor des von ihm erbauten China-Instituts. Durch seine Übersetzungen klassischer chinesischer Schriften etwa von Konfuzius oder Mengzi eröffnete er vielen Europäern den Zugang zur asiatischen Kultur und Lebensweise.

Produktinformationen

Titel: Li Gi
Untertitel: Das Buch der Riten, Sitten und Gebräuche
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783865393852
ISBN: 978-3-86539-385-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Marix
Genre: Östliche Philosophie
Anzahl Seiten: 350
Gewicht: 492g
Größe: H207mm x B136mm x T32mm
Jahr: 2014
Land: DE