Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Die sogenannten Durchgriffstatbestände im Privatrecht als Problem einer interessengerechten Risikoverteilung

  • Kartonierter Einband
  • 171 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zunehmende Insolvenzen und die geringe Aussicht eines ungesicherten Gläubigers auf eine Quote im Konkurs einer Kapitalgesellschaft... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Zunehmende Insolvenzen und die geringe Aussicht eines ungesicherten Gläubigers auf eine Quote im Konkurs einer Kapitalgesellschaft verleihen dem Problem der Inanspruchnahme des beherrschenden Ge- sellschafters aktuelle Bedeutung. Die durchschnittliche Eigen- kapitalquote deutscher Unternehmen ist auf unter 20% gesunken. Gleichzeitig steigt die Zahl verbundener Unternehmen durch Betriebs- aufspaltungen und zunehmende Verflechtung. In der vorliegenden Arbeit wird deswegen untersucht, ob eine In- anspruchnahme des beherrschenden Unternehmens durch die Gläubiger der abhängigen Kapitalgesellschaft aus allgemeinen Grundsätzen abgeleitet werden kann und welche Kriterien zur Abgrenzung der Tatbestände dienen können.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Abhängigkeit der juristischen Person in der Rechtsprechung - Die Durchgriffslehren - Analyse und Kritik der Rechtsprechung - Kriterien für eine Begrenzung des Trennungs- prinzips - Der Einwendungsdurchgriff - Vergleich, Wertung und Aus- blick.

Produktinformationen

Titel: Die sogenannten Durchgriffstatbestände im Privatrecht als Problem einer interessengerechten Risikoverteilung
Autor:
EAN: 9783820454949
ISBN: 978-3-8204-5494-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 171
Gewicht: 246g
Größe: H210mm x B150mm x T13mm
Jahr: 1984
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"