Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Klassikrezeption im Literaturunterricht

  • Kartonierter Einband
  • 241 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kaum ein Gegenstand des gymnasialen Deutschunterrichts ist in den letzten zwanzig Jahren einer heftigeren Kritik unterzogen worden... Weiterlesen
20%
72.00 CHF 57.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kaum ein Gegenstand des gymnasialen Deutschunterrichts ist in den letzten zwanzig Jahren einer heftigeren Kritik unterzogen worden als die Literatur der Klassik. Auf dem Hintergrund der Entwicklungstheorien von Kohlberg und Habermas und der Didaktik von Kreft wird die Geschichte der schulischen Klassikrezeption rekonstruiert, ein didaktischer Neuansatz formuliert und am Beispiel von Goethes "Iphigenie auf Tauris" demonstriert. Dargestellt werden die Schritte von einer neuen Interpretation des Textes bis hin zur Auswertung des Unterrichts.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Entwicklungstheoretische Rekonstruktion der Rezeptionsgeschichte der Literatur der Weimarer Klassik im Deutschunterricht - Neuansatz einer Klassikdidaktik - Goethes «Iphigenie auf Tauris»: Interpretation und Unterricht.

Produktinformationen

Titel: Klassikrezeption im Literaturunterricht
Untertitel: Eine didaktische Untersuchung in entwicklungstheoretischer Sicht
Autor:
EAN: 9783820494129
ISBN: 978-3-8204-9412-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 241
Gewicht: 310g
Größe: H211mm x B151mm x T16mm
Jahr: 1987
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"