Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wie berechenbar ist unsere Welt

  • Kartonierter Einband
  • 41 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Klaus Mainzer legt in diesem essential dar, dass die Zukunft von KI und Digitalisierung eine nüchterne Analyse erfordert, die Grun... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klaus Mainzer legt in diesem essential dar, dass die Zukunft von KI und Digitalisierung eine nüchterne Analyse erfordert, die Grundlagenforschung mit Anwendung verbindet. Berechenbarkeits- und Beweistheorie können dazu beitragen, Big Data und Machine Learning sicherer zu bewältigen. Dabei zeigt sich, dass die komplexen Herausforderungen der digitalen und analogen Welt in Grundlagenfragen der Mathematik, Informatik und Philosophie tief verwurzelt sind.



Dramatisches Rationalitätsproblem im Zentrum der wissenschaftlichen und technologischen Praxis

Entwurf eines neuen Forschungsfeldes

Analyse eines Grundlagenproblems der technologischen Entwicklung



Autorentext

Prof. em. Dr. Klaus Mainzer war nach Studium der Mathematik, Physik und Philosophie, Promotion und Habilitation an der Universität Münster Heisenberg-Stipendiat. Vor seiner Berufung auf den Lehrstuhl für Philosophie und Wissenschaftstheorie an der Technischen Universität München, seiner Tätigkeit als Direktor der Carl von Linde-Akademie und des Munich Center for Technology in Society (MCTS) arbeitete er als Professor und Prorektor an der Universität Konstanz sowie als Ordinarius und Gründungsdirektor des Instituts für interdisziplinäre Informatik an der Universität Augsburg. Er ist Emeritus of Excellence, Mitglied in zahlreichen (inter-)nationalen Gremien und Akademien und verbindet Grundlagenforschung mit Zukunftsfragen der technisch-wissenschaftlichen Welt, insbesondere KI und Big Data.



Klappentext

Klaus Mainzer legt in diesem essential dar, dass die Zukunft von KI und Digitalisierung eine nüchterne Analyse erfordert, die Grundlagenforschung mit Anwendung verbindet. Berechenbarkeits- und Beweistheorie können dazu beitragen, Big Data und Machine Learning sicherer zu bewältigen. Dabei zeigt sich, dass die komplexen Herausforderungen der digitalen und analogen Welt in Grundlagenfragen der Mathematik, Informatik und Philosophie tief verwurzelt sind.



Inhalt
Berechenbarkeits- und beweistheoretische Grundlagen der digitalen und analogen Welt.- Technische Anwendungen und gesellschaftliche Perspektive.

Produktinformationen

Titel: Wie berechenbar ist unsere Welt
Untertitel: Herausforderungen für Mathematik, Informatik und Philosophie im Zeitalter der Digitalisierung
Autor:
EAN: 9783658212971
ISBN: 978-3-658-21297-1
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 41
Größe: H21mm
Veröffentlichung: 26.03.2018
Jahr: 2018
Auflage: 1. Aufl. 2018

Weitere Produkte aus der Reihe "essentials"