Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Philosophie der Freimaurerei

  • Kartonierter Einband
  • 122 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch enthält zunächst einen Abriss der Geschichte der neueren Freimaurerei vom frühen 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. An... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Sie sparen CHF 3.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch enthält zunächst einen Abriss der Geschichte der neueren Freimaurerei vom frühen 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Anschließend kommen die Ziele der Freimaurerei zur Sprache. Sie betreffen ihr Verhältnis zu den Religionen, zur Demokratie, die imaginäre Bruderschaft und ihren Anspruch auf Fortsetzung des Projekts der Aufklärung. Der interkulturelle Aspekt der Freimaurerei stammt aus dem politischen und philosophischen Programm der europäischen Aufklärung und deren liberalistisch-bürgerlichen Grundpositionen, doch wendet Freimaurerei die Aufklärung auf sich selbst an und gelangt dadurch über ihre ursprüngliche Tendenz hinaus. Die Praxis der Freimaurerei taugt zu mehr als zur Bestätigung des europäischen Gedankens. Sie gewinnt aus der Konzentration auf die gelebte Praxis einen interkulturellen Aspekt. Nicht die Formulierung einer Theorie will Grundlage des freimaurerischen Humanismus sein, sondern die wertende Betrachtung der Handlungen der Menschen. Bei der Ausbildung von transkulturellen menschlichen Werten kommt der Ritualistik eine besondere Rolle zu. Das Buch beschäftigt sich überdies mit der globalen Präsenz der Freimaurerei, teilt Fakten und Zahlen mit, aber die auch kritische Betrachtung der Einflussnahme auf politische Verhältnisse. Schließlich gibt das Buch einen Ausblick auf die Zukunft Freimaurerei als einem interkulturellen Projekt.

Autorentext
Klaus-Jürgen Grün, Jahrgang 1957, erlernte zunächst den Beruf des Chemielaboranten bei DEGUSSA und studierte nach dem Abitur von 1983 bis 1988 Philosophie, Mathematik, Mittlere und Neuere Geschichte sowie die Geschichte der Naturwissenschaften in Frankfurt am Main. 1992 promovierte er dort bei Professor Alfred Schmidt über die Naturphilosophie Schellings. Während der an die Promotion anschließenden Zeit als Assistent bei Professor Matthias Lutz-Bachmann entstand eine Habilitationsschrift über Naturphilosophie im Mittelalter mit dem Titel Vom Unbewegten Beweger zur bewegenden Kraft. Der pantheistische Charakter der Impetustheorie im Mittelalter.

Produktinformationen

Titel: Philosophie der Freimaurerei
Untertitel: Eine interkulturelle Perspektive
Autor:
EAN: 9783883093291
ISBN: 978-3-88309-329-1
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Traugott Bautz
Herausgeber: Bautz
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 122
Gewicht: 132g
Größe: H199mm x B9mm x T133mm
Jahr: 2006
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Interkulturelle Bibliothek"