2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frauen reden, Männer machen?

  • Fester Einband
  • 233 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wenn es im Alltag zwischen den Geschlechtern knirscht, heißt es oft "typisch Frau" oder "typisch Mann". Aber w... Weiterlesen
30%
36.90 CHF 25.85
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Wenn es im Alltag zwischen den Geschlechtern knirscht, heißt es oft "typisch Frau" oder "typisch Mann". Aber was ist wirklich dran am Vorurteil darüber, dass Männer gern sagen, wo es langgeht, während Frauen sich schwertun, Entscheidungen zu treffen? Welche Unterschiede zwischen den Geschlechtern sind evolutionsbiologisch bedingt, welche gesellschaftlich geprägt? Und wie lassen sich diese Unterschiede im praktischen Alltag in der Zusammenarbeit überwinden und zum Vorteil nutzen? Kishor Sridhar zeigt in seinem neuen Buch fundiert und auf den Punkt gebracht, dass es verhaltenspsychologisch betrachtet "typisch Mann" und "typisch Frau" eigentlich gar nicht gibt, sondern vielmehr feminine und eher maskuline Verhaltensweisen - und zwar unabhängig vom biologischen Geschlecht: Männer können nämlich in bestimmten Lebensbereichen genauso weibliche Verhaltens- und Kommunikationsmuster aufweisen wie Frauen männliche. Kishor Sridhar deckt auf, wie sich diese Muster erkennen lassen und mit welchen klaren und praxiserprobten Methoden eine bessere Zusammenarbeit gelingt: von der Teamarbeit über Meetings bis hin zu Mitarbeitergesprächen und Vertriebsarbeit. Spannende Impulse, die jeder sofort im Alltag einsetzen kann und sollte. Denn unsere Arbeits- und Lebenswelt ist in einem tiefgreifenden Wandel begriffen: in unserer vernetzten Welt erleben wir den Übergang in ein feminines Zeitalter. Althergebrachtes Schwarz-Weiß-Denken bringt uns da nicht weiter, sondern es ist höchste Zeit, überholte Denk- und Verhaltensmuster aufzubrechen und Klischees zu begraben.

Autorentext

Kishor Sridhar berät seit rund 15 Jahren Unternehmen zu den Auswirkungen der Behavioral Economics und der Verhaltenspsychologie im Arbeitsalltag. Schon früh hat er dabei seine Leidenschaft für die vielen menschlichen Unterschiede entdeckt und sieht in ihnen kein Hindernis, sondern im Gegenteil einen Gewinn. In seinen Vorträgen, Workshops und Beratungsprojekten verknüpft er unterhaltsam und fundiert die neuesten Erkenntnisse der Verhaltenspsychologie mit der Praxis. Er ist überzeugt, dass Erfolg darin liegt, die menschlichen Eigenschaften zu verstehen und gezielt einzubinden - denn schließlich sind Unternehmen von Menschen für Menschen gemacht. Kishor Sridhar hat Lehraufträge an mehreren Hochschulen und ist geschäftsführender Gesellschafter der Verum Unternehmensentwicklung GmbH. Nach mehreren Auslandsaufenthalten lebt er mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.



Klappentext

Wenn es im Alltag zwischen den Geschlechtern knirscht, heißt es oft "typisch Frau" oder "typisch Mann". Aber was ist wirklich dran am Vorurteil darüber, dass Männer gern sagen, wo es langgeht, während Frauen sich schwertun, Entscheidungen zu treffen? Welche Unterschiede zwischen den Geschlechtern sind evolutionsbiologisch bedingt, welche gesellschaftlich geprägt? Und wie lassen sich diese Unterschiede im praktischen Alltag in der Zusammenarbeit überwinden und zum Vorteil nutzen?

Kishor Sridhar zeigt in seinem neuen Buch fundiert und auf den Punkt gebracht, dass es verhaltenspsychologisch betrachtet "typisch Mann" und "typisch Frau" eigentlich gar nicht gibt, sondern vielmehr feminine und eher maskuline Verhaltensweisen - und zwar unabhängig vom biologischen Geschlecht: Männer können nämlich in bestimmten Lebensbereichen genauso weibliche Verhaltens- und Kommunikationsmuster aufweisen wie Frauen männliche.

Kishor Sridhar deckt auf, wie sich diese Muster erkennen lassen und mit welchen klaren und praxiserprobten Methoden eine bessere Zusammenarbeit gelingt: von der Teamarbeit über Meetings bis hin zu Mitarbeitergesprächen und Vertriebsarbeit. Spannende Impulse, die jeder sofort im Alltag einsetzen kann und sollte.

Denn unsere Arbeits- und Lebenswelt ist in einem tiefgreifenden Wandel begriffen: in unserer vernetzten Welt erleben wir den Übergang in ein feminines Zeitalter. Althergebrachtes Schwarz-Weiß-Denken bringt uns da nicht weiter, sondern es ist höchste Zeit, überholte Denk- und Verhaltensmuster aufzubrechen und Klischees zu begraben.



Zusammenfassung
"Endlich ein Buch, das mit dem überholten Adam-Eva-Denken aufräumt. Hochaktuell in unserer Zeit!" Jutta Kleinschmidt, einzige weibliche Gewinnerin der Rallye Paris-Dakar, Rednerin, Autorin Unspezifiziertes Medium 20170509

Produktinformationen

Titel: Frauen reden, Männer machen?
Untertitel: Wie wir aus der Klischeefalle ausbrechen und besser zusammenarbeiten
Autor:
EAN: 9783869367965
ISBN: 978-3-86936-796-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gabal Verlag GmbH
Genre: Management
Anzahl Seiten: 233
Gewicht: 577g
Größe: H231mm x B151mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.09.2017
Jahr: 2017