Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Developing Waterways

  • Kartonierter Einband
  • 286 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dieser Studie wird ein möglicher Weg durch das Sprachlabyrinth des Ulysses aufgezeigt: Der Wasserweg. Das Meer in Joyces Großst... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In dieser Studie wird ein möglicher Weg durch das Sprachlabyrinth des Ulysses aufgezeigt: Der Wasserweg. Das Meer in Joyces Großstadtroman ist sprachbildendes Element und Träger poetologischer Reflexionen. In eingehender Textanalyse werden motivgeschichtliche Zusammenhänge ebenso berücksichtigt wie naturästhetische Theorien. Die stereotype Sexualisierung von Wasser wird feministisch hinterfragt. Die Figuren des Romans dichten am Meer, entwickeln Meeressprachen, und das Meer selbst beginnt zu schreiben. Wenn Meer im Ulysses zur Sprache kommt, ist letzlich von Kunst die Rede.

Autorentext
Die Autorin: Katharina Hagena wurde 1967 geboren. Studium der Anglistik und Germanistik in Marburg, London, Freiburg, 1. Staatsexamen 1991, Magisterexamen 1992, 1994 Forschungsaufenthalt an der Zürcher James-Joyce-Stiftung, 1995 Promotion in Freiburg. Die Autorin arbeitet als DAAD-Lektorin am Trinity College, Dublin.

Klappentext

In dieser Studie wird ein möglicher Weg durch das Sprachlabyrinth des Ulysses aufgezeigt: Der Wasserweg. Das Meer in Joyces Großstadtroman ist sprachbildendes Element und Träger poetologischer Reflexionen. In eingehender Textanalyse werden motivgeschichtliche Zusammenhänge ebenso berücksichtigt wie naturästhetische Theorien. Die stereotype Sexualisierung von Wasser wird feministisch hinterfragt. Die Figuren des Romans dichten am Meer, entwickeln Meeressprachen, und das Meer selbst beginnt zu schreiben. Wenn Meer im Ulysses zur Sprache kommt, ist letzlich von Kunst die Rede.



Inhalt

Aus dem Inhalt: HoMeerische Aspekte - Meeresmetamorphosen - Wasserfrauen haben das Wort - Die Welle - Der Wirbel - Meeressprache.

Produktinformationen

Titel: Developing Waterways
Untertitel: Das Meer als sprachbildendes Element im Ulysses von James Joyce
Editor:
Autor:
EAN: 9783631303344
ISBN: 978-3-631-30334-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 286
Gewicht: 374g
Größe: H208mm x B146mm x T20mm
Jahr: 1996
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Neue Studien zur Anglistik und Amerikanistik"