Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Postmoderner Feminismus: Caryl Churchills Dramen

  • Kartonierter Einband
  • 218 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die englische Dramatikerin Caryl Churchill ist die erfolgreichste und experimentierfreudigste Theaterautorin der Welt. Bisherige D... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die englische Dramatikerin Caryl Churchill ist die erfolgreichste und experimentierfreudigste Theaterautorin der Welt. Bisherige Deutungen demonstrieren eine Tendenz zu Verwirrtheit und grober Vereinfachung. Stolls offene Interpretationen zeigen das Streben nach menschlicher Selbstverwirklichung als Grundthema aller Werke Churchills auf. Darin erweist sie sich als Feministin. Postmodern ist Churchills Feminismus in der Problematisierung von Selbstverwirklichung, im Aufzeigen der Brüchigkeit konventioneller Normen und der totalen Offenheit beim Experimentieren mit neuen MMöglichkeiten.

Autorentext
Der Autor ist Universitätsprofessor für Anglistik. Derzeit ist er am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim tätig.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Alle Werke von The Ants (1961) bis The Skriker (1994), geordnet nach Hörspielen, Fernsehen, Theater und Workshops - Interpretation - Beziehung zu feministischen und postmodernen Theorien - Vergleiche mit Osborne, Bond, Arden, Pinter und Wesker.

Produktinformationen

Titel: Postmoderner Feminismus: Caryl Churchills Dramen
Autor:
EAN: 9783631484784
ISBN: 978-3-631-48478-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 218
Gewicht: 287g
Größe: H327mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "FTSK. Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kultur"