Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zeichen, die Anstoß erregen

  • Kartonierter Einband
  • 228 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Soziale Konflikte und Kontroversen um Mahnmale und zeitgenössische Außenskulpturen werden anhand von Fallbeispielen untersucht, di... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Soziale Konflikte und Kontroversen um Mahnmale und zeitgenössische Außenskulpturen werden anhand von Fallbeispielen untersucht, die eine Diskrepanz zwischen den mit einer Aufstellung verfolgten Wirkungsabsichten und den Interessen mobilisierter Bevölkerungsgruppen aufzeigen. Entscheidend für das Vorgehen ist der in der Arbeit entwickelte Untersuchungsansatz, Kunst im Außenraum als soziales Ereignis zu analysieren. Das Handeln der Akteure, die an der Aufstellung und Rezeption von Mahnmalen und zeitgenössischen Außenskulpturen beteiligt sind, werden zum eigentlichen Untersuchungsgegenstand erklärt. Wie und mit welchen Deutungen Konflikte um 'Kunst im Außenraum' verhandelt werden und was dies über gesellschaftliche Verhältnisse aussagt, ist ausschlaggebend für diese soziologische Studie.

Autorentext

Frau Karin Schittenhelm hat ein Forschungsstipendium beim Land Berlin.



Klappentext

Soziale Konflikte und Kontroversen um Mahnmale und zeitgenössische Außenskulpturen werden anhand von Fallbeispielen untersucht, die eine Diskrepanz zwischen den mit einer Aufstellung verfolgten Wirkungsabsichten und den Interessen mobilisierter Bevölkerungsgruppen aufzeigen. Entscheidend für das Vorgehen ist der in der Arbeit entwickelte Untersuchungsansatz, Kunst im Außenraum als soziales Ereignis zu analysieren. Das Handeln der Akteure, die an der Aufstellung und Rezeption von Mahnmalen und zeitgenössischen Außenskulpturen beteiligt sind, werden zum eigentlichen Untersuchungsgegenstand erklärt. Wie und mit welchen Deutungen Konflikte um 'Kunst im Außenraum' verhandelt werden und was dies über gesellschaftliche Verhältnisse aussagt, ist ausschlaggebend für diese soziologische Studie.



Inhalt

Teil I: Mahnmale und Erinnerungskultur im offentlichen Raum: Offentliche Erinnerung und soziale Gedachtnisbildung zum deutschen Nazismus - Kontroversen um einen zentralen Erinnerungsort - Ein antisemitischer Bildersturm und seine Folgen - Zwischenfazit: Mobilisierungsformen zu Mahn- und Erinnerungszeichen im stadtischen Raum / Teil II: Kunst und Kultur im offentlichen Raum: Zeitgenossische Kunst und kulturelle Praktiken im offentlichen Raum - Eine Mobilisierung zu zeitgenossischen Aussenskulpturen / Schlussdiskussion: Zeichen, die Anstoss erregen.

Produktinformationen

Titel: Zeichen, die Anstoß erregen
Untertitel: Mobilisierungsformen zu Mahnmalen und zeitgenössischen Außenskulpturen
Autor:
EAN: 9783531129662
ISBN: 978-3-531-12966-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 228
Gewicht: 301g
Größe: H210mm x B148mm x T12mm
Jahr: 1996
Auflage: 1996

Weitere Produkte aus der Reihe "Studien zur Sozialwissenschaft"