Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Justiz in Mittel- und Osteuropa

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Eine unabhängige und funktionsfähige Justiz ist eine unverzichtbare Voraussetzung für einen demokratischen Rechtsstaat und eine st... Weiterlesen
20%
47.40 CHF 37.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Eine unabhängige und funktionsfähige Justiz ist eine unverzichtbare Voraussetzung für einen demokratischen Rechtsstaat und eine stabile wirtschaftliche Entwicklung. In den beiden größten Ländern im postsowjetischen Raum, in Russland und der Ukraine, ist es ein weiter Weg hin zu einer unabhängigen Justiz, gerade wenn man die gerichtliche Kontrolle des Präsidenten und der Regierung in den Blick nimmt. Aber auch in Ungarn und Polen, Mitglieder der Europäischen Union seit 2004, ist die Verfassungsjustiz auf Grund zunehmenden politischen Drucks in ihrer Unabhängigkeit bedroht. Juristen aus diesen Ländern sowie aus Deutschland und aus Israel untersuchen unterschiedliche Fragen des Zustands und der Entwicklung der Justiz, primär in den Ländern Russland, Ukraine, Polen und Ungarn. Ein Schwerpunkt ist die Rechtsentwicklung in Russland, vor allem die sehr umstrittene Abschaffung des russischen Obersten Arbitragegerichts und die Übertragung seiner Funktionen auf das Oberste Gericht.

Produktinformationen

Titel: Justiz in Mittel- und Osteuropa
Editor:
EAN: 9783830537779
Format: Kartonierter Einband
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 271g
Größe: H11mm x B226mm x T157mm
Veröffentlichung: 26.07.2017

Weitere Produkte aus der Reihe "Recht, Sicherheit und Verwaltung in internationaler Perspektive"