50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schändung

  • Taschenbuch
  • 464 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1433) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(587)
(597)
(209)
(33)
(7)
powered by 
Leseprobe
Nach dem Bestseller 'Erbarmen' nun der zweite Fall für Carl Mørck, seinen syrischen Assistenten Assad und das Sonderdeze... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Nach dem Bestseller 'Erbarmen' nun der zweite Fall für Carl Mørck, seinen syrischen Assistenten Assad und das Sonderdezernat Q.

Das Buch "Schändung" des dänischen Autors Jussi Adler-Olsen, stellt die Fortsetzung des Bestsellers "Erbarmen" dar.

In einem Sommerhaus in Rørvig finden die Ermittler Mørck und Assad die Leichen von zwei Geschwistern. Sie wurden brutal ermordet. Schon bald steht eine Gruppe von gewaltbereiten Jugendlichen eines gehobenen Privatinternates unter Mordverdacht. Schließlich gesteht einer der Schüler. Das Schicksal will es, dass die Ermittler 20 Jahre nach der Tat erneut auf die Akte des Rørvig-Mordes stossen, ihnen fallen Ungereimtheiten auf und sie beginnen erneut zu ermitteln. Doch von oberster Stelle werden dem Team jegliche weitere Ermittlungen verboten. Mørck und Assad sind daraufhin überzeugt, dass etwas vertuscht werden soll. Sie begeben sich auf die Suche nach der damaligen Internatsclique. Fast alle ehemaligen Mitglieder gehören inzwischen der gehobenen Gesellschaft Kopenhagens an - mit Ausnahme der Obdachlosen Kimmie. Die Spur führt sie in zwei verschiedene Welten. "Schändung" erzählt sowohl von der reichen Oberschicht, als auch von der in Armut lebenden Unterschicht. Jussi Adler-Olsen verbindet in seinem Werk diese Gegensätze auf schicksalhafte Weise. Um dieses Rätsel zu lösen, müssen sich die Ermittler in Gefahr begeben.

Mit "Schändung" hat Jussi Adler-Olsen einen Thriller geschaffen, der die Frage nach Gerechtigkeit aufwirft und zum Nachdenken anregt.



raquo;Er gilt als Meister der skandinavischen Thriller.«
Martin Scholz, Welt am Sonntag 14.01.2018

Autorentext

Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern Erbarmen, Schändung, Erlösung, Verachtung, Erwartung und Verheißung sowie mit seinen Romanen Das Alphabethaus, Das Washington Dekret und TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.



Klappentext

Nach ›Erbarmen‹ jetzt der zweite Fall für das Sonderdezernat Q.

»Der Blutdurst der Jäger. Wie würden sie es machen? Ein einzelner Schuss? Nein. So gnädig waren die nicht, diese Teufel, so waren sie nicht ...« Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig. Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Einer von ihnen gesteht.

Zwanzig Jahre später. Nachdem Carl Mørck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Nase auf die verstaubte Rørvig-Akte. Doch von oberster Stelle werden ihnen weitere Ermittlungen verboten. Carl und Assad ist klar, dass hier etwas zum Himmel stinkt: Die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft, in die Welt der Aktienhändler, Reeder und Schönheitschirurgen - und sie führen ganz weit nach unten, in die Abgründe der Gesellschaft, zu einer Obdachlosen: äußerlich hart wie Granit, doch mit einer blutenden Seele ...



Zusammenfassung

Nach ›Erbarmen‹ jetzt der zweite Fall für das Sonderdezernat Q.


»Der Blutdurst der Jäger. Wie würden sie es machen? Ein einzelner Schuss? Nein. So gnädig waren die nicht, diese Teufel, so waren sie nicht ...«
Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig. Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Einer von ihnen gesteht.

Zwanzig Jahre später. Nachdem Carl Mørck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Nase auf die verstaubte Rørvig-Akte. Doch von oberster Stelle werden ihnen weitere Ermittlungen verboten. Carl und Assad ist klar, dass hier etwas zum Himmel stinkt: Die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft, in die Welt der Aktienhändler, Reeder und Schönheitschirurgen – und sie führen ganz weit nach unten, in die Abgründe der Gesellschaft, zu einer Obdachlosen: äußerlich hart wie Granit, doch mit einer blutenden Seele ...

Produktinformationen

Titel: Schändung
Untertitel: Der zweite Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783423247870
ISBN: 978-3-423-24787-0
Format: Taschenbuch
Herausgeber: DTV
Genre: Belletristik
Anzahl Seiten: 464
Gewicht: 560g
Größe: H210mm x B136mm x T36mm
Veröffentlichung: 18.08.2010
Jahr: 2010
Land: DE