Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alphabet meines Lebens

  • Kartonierter Einband
  • 384 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
In einem großen Bilderbogen erzählt Juri Rytchëu sein Leben. Geboren in einer Fellhütte am Polarkreis, geht er seinen Weg und bewa... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In einem großen Bilderbogen erzählt Juri Rytchëu sein Leben. Geboren in einer Fellhütte am Polarkreis, geht er seinen Weg und bewahrt sich immer den wachen, heiteren, ironischen Blick auf die seltsamen Gebräuche der »zivilisierten« Welt. Noch nie hat Juri Rytchëu so persönlich, verschmitzt und anrührend von dem erzählt, was ihm, dem Tschuktschen aus dem äußersten Winkel Asiens, auf seiner Lebensreise widerfuhr.

Geboren in einer traditionellen Fellhütte am Polarkreis, geht er seinen Weg und bewahrt sich immer den wachen, heiteren, ironischen Blick auf die seltsamen Gebräuche der »zivilisierten« Welt. Noch nie hat Juri Rytchëu so persönlich, verschmitzt und anrührend von dem erzählt, was ihm, dem Tschuktschen aus dem äußersten Winkel Asiens, auf seiner Lebensreise widerfuhr.
Hunderttausende von Leserinnen und Lesern kennen die Romane von Juri Rytchëu und haben den Autor, der 2010 seinen 80. Geburtstag feiern würde, auf seinen zahlreichen Lesungen erlebt. Kurz vor seinem Tod im Jahr 2008 hat er diesen Rückblick auf sein Leben abgeschlossen.

»Mit seinem Erzählband ist Juri Rytchëu eine eigentliche Hommage an seine Heimat Tschukotka, der Halbinsel im äussersten Nordosten Sibiriens, gelungen. Aus jeder Zeile spricht die Liebe zur Heimat eines Mannes, der in den Traditionen eines arktischen Volkes aufwuchs und diesem verbunden blieb, auch als er längst nicht mehr dort lebte. Er schildert heimatliche Bräuche sowie Begegnungen mit den eigenartigen Gewohnheiten der zivilisierten Welt. Häufig ergeben sich daraus groteske Situationen, welche die Lesenden schmunzeln oder laut lachen lassen.«

Vorwort
In einem großen Bilderbogen erzählt Juri Rytchëu sein Leben.

Autorentext
Juri Rytchëu, geboren 1930 als Sohn eines Jägers in der Siedlung Uëlen auf der Tschuktschenhalbinsel im äußersten Nordosten Sibiriens, war der erste Schriftsteller dieses nur zwölftausend Menschen zählenden Volkes. Mit seinen Romanen und Erzählungen wurde er zu einem berufenen Zeugen einer bedrohten Kultur. Juri Rytchëu starb 2008 in St. Petersburg.

Antje Leetz, geboren 1947 in Frankfurt am Main, war Lektorin für neue russische Literatur im Verlag Volk und Welt Berlin und Redakteurin in einem Verlag in Moskau. Sie ist als Herausgeberin, Übersetzerin und als Autorin von Radiofeatures zum Thema Russland tätig.

Klappentext

Noch nie hat Juri Rytchëu so persönlich, verschmitzt und anrührend von dem erzählt, was ihm, dem Tschuktschen aus dem äußersten Winkel Asiens, auf seiner Lebensreise widerfuhr

Produktinformationen

Titel: Alphabet meines Lebens
Untertitel: Mit Bildern aus Juri Rytchëus Familienalbum. Autobiografische Erzählung
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783293205598
ISBN: 978-3-293-20559-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unionsverlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 384
Gewicht: 431g
Größe: H193mm x B126mm x T33mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Aufl.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Unionsverlag Taschenbücher"