Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mit neuen Medien kompetenzorientiert Religion unterrichten

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Deus ex machina , was übersetzt Gott aus der Maschine bedeutet, ist eine Situation, die sich die traditionellen Christen nur schwe... Weiterlesen
20%
64.30 CHF 51.45
Sie sparen CHF 12.85
Print on Demand - Exemplar wird für Sie gedruckt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Deus ex machina , was übersetzt Gott aus der Maschine bedeutet, ist eine Situation, die sich die traditionellen Christen nur schwer vorstellen können, während Onlineportale wie SchuelerVZ und Co. Hochkonjunktur haben. Dort und in ähnlichen Netzwerken im Internet entstehen Parallelwelten, die nicht nur Jugendlichen als Zufluchtsort dienen. In diesen modernen Netzwerken stehen der Dialog als auch das Individuum im Vordergrund. Genau dieses Geborgensein suchen viele Jugendliche heute, da die schnelllebige Zeit und die pluralen sowie multikulturellen Einflüsse zunehmend mehr werden und Unsicherheiten mit sich bringen. Der Brückenschlag von der Neuauslegung des Religionsunterrichts in der Sekundarstufe I der so genannten Kompetenzorientierung hin zur Lebenswirklichkeit der Schüler soll in diesem theoriegeleiteten Praxisband in der Gestalt geschehen, als dass die Schülerinnen und Schüler dort abgeholt werden wo sich sie befinden und wohlfühlen: nämlich in den weiten Welten des Web 2.0.

Autorentext

Julian Stey wurde 1985 in Bad Nauheim geboren. Er erwarb sein Abitur an der St. Lioba Schule (Bad Nauheim). Sein Studium in den Fächern Mathematik und katholische Theologie an der Goethe-Universität (Frankfurt) beendete er mit dem Staatsexamen für das Lehramt an Haupt- und Realschulen. Zurzeit unterrichtet er an einer Gesamtschule im Wetteraukreis.



Klappentext

"Deus ex machina", was übersetzt "Gott aus der Maschine" bedeutet, ist eine Situation, die sich die traditionellen Christen nur schwer vorstellen können, während Onlineportale wie SchuelerVZ und Co. Hochkonjunktur haben. Dort und in ähnlichen Netzwerken im Internet entstehen Parallelwelten, die nicht nur Jugendlichen als "Zufluchtsort" dienen. In diesen modernen Netzwerken stehen der Dialog als auch das Individuum im Vordergrund. Genau dieses "Geborgensein" suchen viele Jugendliche heute, da die schnelllebige Zeit und die pluralen sowie multikulturellen Einflüsse zunehmend mehr werden und Unsicherheiten mit sich bringen. Der Brückenschlag von der Neuauslegung des Religionsunterrichts in der Sekundarstufe I -der so genannten Kompetenzorientierung- hin zur Lebenswirklichkeit der Schüler soll in diesem theoriegeleiteten Praxisband in der Gestalt geschehen, als dass die Schülerinnen und Schüler dort abgeholt werden wo sich sie befinden und wohlfühlen: nämlich in den weiten Welten des Web 2.0.

Produktinformationen

Titel: Mit neuen Medien kompetenzorientiert Religion unterrichten
Untertitel: Anhand der webbasierten Auseinandersetzung mit dem Thema "Sekten" im Religionsunterricht der Sekundarstufe I
Autor:
EAN: 9783639158151
ISBN: 978-3-639-15815-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 236g
Größe: H225mm x B154mm x T13mm
Jahr: 2013
Untertitel: Deutsch