Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Umweltschutz durch extraterritoriale Rechte

  • Kartonierter Einband
  • 161 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Rechtsordnungen überwinden Staatsgrenzen bei weitem nicht so leicht wie Schadstoffe und Strahlen. In der Folge bestehen für Bürger... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Rechtsordnungen überwinden Staatsgrenzen bei weitem nicht so leicht wie Schadstoffe und Strahlen. In der Folge bestehen für Bürger, Umweltschutzverbände und Gemeinden besondere Schwierigkeiten, wenn sie sich mit Hilfe des Rechts gegen grenzüberschreitende Umweltgefährdungen zur Wehr setzen wollen. Welche Lösungen innerstaatliche Rechtsordnungen sowie Völker- und Europarecht anbieten und in welchem rechtlichen und tatsächlichen Kontext sie stehen, ist Thema dieses Buches.

Klappentext

Rechtsordnungen überwinden Staatsgrenzen bei weitem nicht so leicht wie Schadstoffe und Strahlen. In der Folge bestehen für Bürger, Umweltschutzverbände und Gemeinden besondere Schwierigkeiten, wenn sie sich mit Hilfe des Rechts gegen grenzüberschreitende Umweltgefährdungen zur Wehr setzen wollen. Welche Lösungen innerstaatliche Rechtsordnungen sowie Völker- und Europarecht anbieten und in welchem rechtlichen und tatsächlichen Kontext sie stehen, ist Thema dieses Buches.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Funktion - Deutsches Recht (Verwaltungs-, Zivil- und Strafrecht) - EG-Recht - Völkerrecht - Rechtsordnungen westlicher Industriestaaten - Limitierende Faktoren.

Produktinformationen

Titel: Umweltschutz durch extraterritoriale Rechte
Untertitel: Das Equal Right of Access and Non-Discrimination
Autor:
EAN: 9783631438633
ISBN: 978-3-631-43863-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 161
Gewicht: 233g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 1991
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"