Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sprach-Tat-Sachen

  • Kartonierter Einband
  • 267 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausgehend von einer Kritik der Sprach- und Theorieauffassung allgemeiner Wissenschaftstheorie wird das Dilemma der Sprachwissensch... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Sie sparen CHF 15.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ausgehend von einer Kritik der Sprach- und Theorieauffassung allgemeiner Wissenschaftstheorie wird das Dilemma der Sprachwissenschaft Linguistik zwischen einem hypothetisch-deduktiven Theoretizismus und interaktionistischen Erfahrungsempirismus aufgezeigt. Sprach- und Sprechhandlungstheorien sind demnach rückverwiesen auf materialistisch-hermeneutische Rekonstruktionen thematischer Situationsdefini- tionen in ihren handlungsrelevanten gesellschaftlichen Begrifflichkeiten.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Linguistische Methodologie zwischen Theorie- und Gegenstandsverlust - Die methodische Einheit von Sinn- und Handlungsverstehen als Paradigma für die Erkenntnis sozialer Realität.

Produktinformationen

Titel: Sprach-Tat-Sachen
Untertitel: Die gesellschaftliche Begrifflichkeit theoretischer Beobachtungen als sozialwissenschaftliches Sprachproblem
Autor:
EAN: 9783820467406
ISBN: 978-3-8204-6740-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Anzahl Seiten: 267
Gewicht: 359g
Größe: H211mm x B151mm x T16mm
Jahr: 1980
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"