Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der strafrechtliche Schutz der Ehre von Personenmehrheiten

  • Kartonierter Einband
  • 149 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dieser Arbeit wird die passive Beleidigungsfähigkeit von juristischen Personen und anderen Personengesamtheiten dargelegt. Es w... Weiterlesen
20%
65.00 CHF 52.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In dieser Arbeit wird die passive Beleidigungsfähigkeit von juristischen Personen und anderen Personengesamtheiten dargelegt. Es wird dargestellt, unter welchen Voraussetzungen Personenmehrheiten eine Ehre aufweisen, und welche Formen der Beleidigung ihnen gegenüber begangen werden können. Ebenfalls wird eine Abgrenzung gegenüber der Kollektivbeleidigung gegeben. Im weiteren wird einlässlich auf die Regelung des Strafantragsrechtes eingegangen, wobei der gleichzeitigen Beleidigung von Verband und Mitgliedern besonders Rechnung getragen wird.

Klappentext

In dieser Arbeit wird die passive Beleidigungsfähigkeit von juristischen Personen und anderen Personengesamtheiten dargelegt. Es wird dargestellt, unter welchen Voraussetzungen Personenmehrheiten eine Ehre aufweisen, und welche Formen der Beleidigung ihnen gegenüber begangen werden können. Ebenfalls wird eine Abgrenzung gegenüber der Kollektivbeleidigung gegeben. Im weiteren wird einlässlich auf die Regelung des Strafantragsrechtes eingegangen, wobei der gleichzeitigen Beleidigung von Verband und Mitgliedern besonders Rechnung getragen wird.

Produktinformationen

Titel: Der strafrechtliche Schutz der Ehre von Personenmehrheiten
Autor:
EAN: 9783261013743
ISBN: 978-3-261-01374-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 149
Gewicht: 220g
Größe: H208mm x B152mm x T10mm
Jahr: 1974
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"