Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Konstruktion des Islam im Internet

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nachdem Edward Said die Konstruktion des Islam im Westen anhand einer kritischen Diskursanalyse untersucht hat, fragt sich, wie Ge... Weiterlesen
20%
54.30 CHF 43.45
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Nachdem Edward Said die Konstruktion des Islam im Westen anhand einer kritischen Diskursanalyse untersucht hat, fragt sich, wie Gegendiskurse auf der Seite der Muslime aussehen, wie sie selber den Islam konstruieren und sich in Bezug auf globale Entwicklungen positionieren. Aus einer ethnologischen Perspektive heraus wird in dieser Arbeit das Fallbeispiel Ostafrika im Internet näher betrachtet. Das Internet als das neue Medium, welches sich viele neuere Strömungen im Islam bedienen, bietet hier die Möglichkeit, rezente Entwicklungen und Inhalte der einzelnen Diskurse zu erfassen. Insgesamt wurden 24 Internetseiten zum Thema Islam in Ostafrika zwischen November 2007 und Februar 2008 untersucht, die größtenteils Inhalte verschiedener Reformbewegungen im Islam in Ostafrika publizieren. Anhand einer kritischen Diskursanalyse wird die Diskursposition von zehn ausgewählten Internetseiten in Bezug auf ihre Einstellungen zu "Bidaa", "Neuerungen in der Religion", erarbeitet. Trotz dieses kleinen Ausschnittes der Diskurse im Islam in Ostafrika können in der Interpretation der Diskurse Schlüsse auf deren Wirkung und den gesamtgesellschaftlichen Diskurs gezogen werden.

Autorentext
Judith Behrens, M.A.: Studium der Ethnologie, Afrikanistik und Vergleichenden Religionswissenschaft an der Universität zu Köln und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Fachreferentin für Internationale Freiwilligendienste bei den Kolping Jugendgemeinschaftsdiensten, Köln.

Produktinformationen

Titel: Konstruktion des Islam im Internet
Untertitel: Eine Diskursanalyse am Beispiel ostafrikanischer islamischer Internetseiten
Autor:
EAN: 9783639182668
Format: Kartonierter Einband
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 96