Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grundrechte und Gesetzgebung

  • Fester Einband
  • 523 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Grundrechte sichern in einer kommunikativ konstituierten Welt den Zugang des Einzelnen zu Recht und Politik als Teilsystemen. ... Weiterlesen
20%
153.00 CHF 122.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Grundrechte sichern in einer kommunikativ konstituierten Welt den Zugang des Einzelnen zu Recht und Politik als Teilsystemen. Die Paradoxie der wechselseitigen Verweise zwischen Recht und Politik spiegelt sich dabei im Verhältnis zwischen Grundrechten und Gesetzgebung wider. Josef Aulehner definiert das bislang im Zentrum der Betrachtungen stehende eindimensionale und bipolare Verhältnis zwischen dem Staat und einem Grundrechtsträger als (zu) stark vereinfachten Ausnahmefall und verweist es an den Rand der Betrachtungen. Im Zentrum seiner Untersuchung steht stattdessen das mehrdimensionale und multipolare Verhältnis aller Beteiligten in einer bestimmten Situation mit deren jeweils tangierten Grundrechten und Verfassungspositionen. Für das Verhältnis von Grundrechten und Gesetzgebung erweist sich dabei die Offenhaltung der Zukunft als entscheidend.

Autorentext

Geboren 1962; Studium der Rechtswissenschaft in München; 1998 Promotion; 2005 Habilitation; Privatdozent an der LMU München, seit 2002 Referatsleiter im Dezernat I - Recht der LMU München.

Produktinformationen

Titel: Grundrechte und Gesetzgebung
Untertitel: Habilitationsschrift
Autor:
EAN: 9783161494239
ISBN: 978-3-16-149423-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 523
Gewicht: 976g
Größe: H250mm x B169mm x T40mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Jus Publicum"