Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Garantenpflicht des Compliance-Beauftragten

  • Fester Einband
  • 554 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor beschäftigt sich mit einer des Bundesgerichtshofs aus dem Jahre 2009 und einem dort geäußerten obiter dictum zum Bestehe... Weiterlesen
20%
136.00 CHF 108.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Autor beschäftigt sich mit einer des Bundesgerichtshofs aus dem Jahre 2009 und einem dort geäußerten obiter dictum zum Bestehen strafrechtlicher Garantenpflichten von Compliance-Beauftragten unternehmensbezogene Straftaten zu verhindern.


Dieses Buch beschäftigt sich mit einem obiter dictum des Bundesgerichtshofes aus dem Jahre 2009 zum Bestehen strafrechtlicher Garantenpflichten von Compliance-Beauftragten unternehmensbezogene Straftaten zu verhindern. Hierzu stellt der Autor die Compliance-Diskussion in Deutschland dar, betrachtet die arbeits- und gesellschaftsrechtliche Stellung von Compliance-Beauftragten und untersucht die Unterlassungsdogmatik. Es folgt eine Untersuchung, unter welchen Voraussetzungen den Compliance-Beauftragten eine strafrechtliche Pflicht zur Verhinderung von Straftaten Dritter treffen kann. Der Autor kommt zu dem Ergebnis, dass Compliance-Beauftragte regelmäßig mangels betrieblichen Direktionsrechten keine Garantenpflicht trifft.


Autorentext

Johannes Sebastian Blassl studierte Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen, wo er auch promoviert wurde. Er ist als Rechtsanwalt in einer großen Wirtschaftskanzlei auf den Gebieten des Bank- und Kapitalmarktrechts tätig, seine Schwerpunkte liegen dabei im Finanzaufsichtsrecht sowie in compliance-relevanten Fragestellungen.



Inhalt

Compliance im Unternehmen - Strafbarkeit wegen Unterlassens - Garantenpflicht des Compliance Beauftragten - Strafrechtliche Geschäftsherrenhaftung - Herrschaft im Unternehmen - Criminal Compliance - Strafrechtlichen Gleichstellungsproblematik von Tun und Unterlassen - Garantenstellung - Strafrechtliche Pflicht zur Verhinderung von Straftaten Dritter.

Produktinformationen

Titel: Zur Garantenpflicht des Compliance-Beauftragten
Untertitel: Zugleich ein systematisierender Beitrag zu rechtssichernden Organisationspflichten und zur Dogmatik der unechten Unterlassungsdelikte
Autor:
EAN: 9783631675113
ISBN: 978-3-631-67511-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 554
Gewicht: 820g
Größe: H216mm x B153mm x T33mm
Jahr: 2017
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"