Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten

  • Kartonierter Einband
  • 147 Seiten
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(15) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(4)
(2)
(6)
(3)
(0)
powered by 
Goethes Zyklus schließt an die romanische Tradition der Novellistik, vor allem an Boccaccio an. Die in der Rahmenhandlung aufschei... Weiterlesen
20%
7.50 CHF 6.00
Sie sparen CHF 1.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Goethes Zyklus schließt an die romanische Tradition der Novellistik, vor allem an Boccaccio an. Die in der Rahmenhandlung aufscheinende Französische Revolution bietet den Anlass für beispielhafte Erzählungen, die sich über Gespenster- und Liebesgeschichten bis zur symbolischen Form des »Märchens« steigern.

Autorentext
Johann Wolfgang Goethe (seit 1782: von; 28. 8. 1749 Frankfurt a. M. 22. 3. 1832 Weimar) hat als Lyriker, Prosa-Autor und Dramatiker Epoche machende Werke des Sturm und Drang und der Klassik mit europaweiter Wirkung verfasst. Von Herzog Karl August von Sachsen-Weimar für den Weimar Hof verpflichtet, wo er u. a. für das Theater zuständig war, prägte er in der Zusammenarbeit mit Schiller besonders die Epoche der Weimarer Klassik. Goethes Interessen erstreckten sich auch auf unterschiedlichste Wissenschaften, zu denen er umfangreiche Schriften beitrug.

Leseprobe

In jenen unglücklichen Tagen, welche für Deutschland, für Europa, ja für die übrige Welt die traurigsten Folgen hatten, als das Heer der Franken durch eine übel verwahrte Lücke in unser Vaterland einbrach, verließ eine edle Familie ihre Besitzungen in jenen Gegenden und entfloh über den Rhein, um den Bedrängnissen zu entgehen, womit alle ausgezeichneten Personen bedrohet waren, denen man zum Verbrechen machte, daß sie sich ihrer Väter mit Freuden und Ehren erinnerten und mancher Vorteile genossen, die ein wohldenkender Vater seinen Kindern und Nachkommen so gern zu verschaffen wünschte.

Die Baronesse von C., eine Witwe in mittlern Jahren, erwies sich auch jetzt auf dieser Flucht, wie sonst zu Hause, zum Troste ihrer Kinder, Verwandten und Freunde, entschlossen und tätig. In einer weiten Sphäre erzogen und durch mancherlei Schicksale ausgebildet, war sie als eine treffliche Hausmutter bekannt, und jede Art von Geschäft erschien ihrem durchdringenden Geiste willkommen. Sie wünschte vielen zu dienen, und ihre ausgebreitete Bekanntschaft setzte sie in den Stand, es zu tun. Nun mußte sie sich unerwartet als Führerin einer kleinen Karawane darstellen und verstand auch diese zu leiten, für sie zu sorgen und den guten Humor, wie er sich zeigte, in ihrem Kreise, auch mitten unter Bangigkeit und Not, zu unterhalten. Und wirklich stellte sich bei unsern Flüchtlingen die gute Laune nicht selten ein; denn überraschende Vorfälle, neue Verhältnisse gaben den aufgespannten Gemütern manchen Stoff zu Scherz und Lachen.

Bei der übereilten Flucht war das Betragen eines jeden charakteristisch und auffallend. Das eine ließ sich durch eine falsche Furcht, durch ein unzeitiges Schrecken hinreißen, das andere gab einer unnötigen Sorge Raum...

Produktinformationen

Titel: Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten
Untertitel: Reclams Universal-Bibliothek 6558
Autor:
EAN: 9783150065587
ISBN: 978-3-15-006558-7
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Reclam, Philipp
Herausgeber: Reclam
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 147
Gewicht: 81g
Größe: H148mm x B96mm x T7mm
Jahr: 1991
Untertitel: Deutsch
Auflage: Nachdr.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek"