Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lehrer-Schüler-Interaktion bei Platon

  • Kartonierter Einband
  • 123 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Lehrer-Schüler-Beziehung ist ein Liebender-Geliebter-Verhältnis; der pädagogische Eros gilt als der motivierende Faktor für da... Weiterlesen
20%
43.50 CHF 34.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Lehrer-Schüler-Beziehung ist ein Liebender-Geliebter-Verhältnis; der pädagogische Eros gilt als der motivierende Faktor für das Erreichen der platonischen Erziehungsziele. Der Dialog führt den pädagogischen Eros ans Ziel. Eros und Dialog arbeiten zusammen, damit das reine Wissen und die innere Vollkommenheit des Individuums erreicht werden.

Klappentext

Die Lehrer-Schüler-Beziehung ist ein Liebender-Geliebter-Verhältnis; der pädagogische Eros gilt als der motivierende Faktor für das Erreichen der platonischen Erziehungsziele. Der Dialog führt den pädagogischen Eros ans Ziel. Eros und Dialog arbeiten zusammen, damit das reine Wissen und die innere Vollkommenheit des Individuums erreicht werden.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Herkunft und die soziale Betrachtung des Eros - Das Walten des Eros - Die Lehrer-Schüler-Auseinandersetzung in bezug auf das Thema «Eros».

Produktinformationen

Titel: Lehrer-Schüler-Interaktion bei Platon
Untertitel: Die pädagogische Bedeutung von Eros und Dialog
Autor:
EAN: 9783820488692
ISBN: 978-3-8204-8869-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 123
Gewicht: 170g
Größe: H205mm x B152mm x T7mm
Jahr: 1985
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"