Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Vorbelastungshaftung der Gründergesellschafter einer GmbH und die Ermittlung einer Ausgleichsverpflichtung

  • Kartonierter Einband
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Vorbelastungshaftung der Gründer ist zur Sicherstellung der vollständigen Kapitalausstattung im Entstehungszeitpunkt einer Gmb... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Vorbelastungshaftung der Gründer ist zur Sicherstellung der vollständigen Kapitalausstattung im Entstehungszeitpunkt einer GmbH von erheblicher Bedeutung. Die Arbeit beleuchtet die streitigen Einzelfragen und geht insbesondere auf die Ermittlungsart der Ausgleichsverpflichtung der Gesellschafter ein. Sie kommt zu dem Ergebnis, daß die Bestimmung des zugrundegelegten Werts des Gesellschaftsvermögens abhängig ist vom Objekt der Wertermittlung bzw. dem Ergebnis einer Fortbestehensprognose. Einzelne Vermögensgegenstände und Schulden unterliegen anderen Bewertungsregeln als ein lebensfähiges Unternehmen. Es zeigt sich dabei, daß eine sachgerechte Bewältigung der Problematik nur aus dem Zusammenwirken von Gesellschaftsrecht, Bilanzrecht und Betriebswirtschaftslehre zu erreichen ist.

Autorentext
Der Autor: Jörg Schneider, 1963 geboren, Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege 1987 - 1990. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover 1990 - 1995. Seit 1996 Steuerberater in Hannover.

Klappentext

Die Vorbelastungshaftung der Gründer ist zur Sicherstellung der vollständigen Kapitalausstattung im Entstehungszeitpunkt einer GmbH von erheblicher Bedeutung. Die Arbeit beleuchtet die streitigen Einzelfragen und geht insbesondere auf die Ermittlungsart der Ausgleichsverpflichtung der Gesellschafter ein. Sie kommt zu dem Ergebnis, daß die Bestimmung des zugrundegelegten Werts des Gesellschaftsvermögens abhängig ist vom Objekt der Wertermittlung bzw. dem Ergebnis einer Fortbestehensprognose. Einzelne Vermögensgegenstände und Schulden unterliegen anderen Bewertungsregeln als ein lebensfähiges Unternehmen. Es zeigt sich dabei, daß eine sachgerechte Bewältigung der Problematik nur aus dem Zusammenwirken von Gesellschaftsrecht, Bilanzrecht und Betriebswirtschaftslehre zu erreichen ist.



Inhalt

Aus dem Inhalt: GmbH-Gründung - Vorbelastungshaftung - Ermittlung der Ausgleichsverpflichtung - Vorbelastungsbilanz - Unternehmensbewertung.

Produktinformationen

Titel: Die Vorbelastungshaftung der Gründergesellschafter einer GmbH und die Ermittlung einer Ausgleichsverpflichtung
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631371527
ISBN: 978-3-631-37152-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 313g
Größe: H211mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2001
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"