Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die verschwiegene Dichtung

  • Kartonierter Einband
  • 163 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Sanftes und zorniges Instrument, das ich bin, und ich rede, und in allem Reden breitet sich eine Steppe der Stummheit aus, un... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

quot;Sanftes und zorniges Instrument, das ich bin, und ich rede, und in allem Reden breitet sich eine Steppe der Stummheit aus, und ich kann schweigen, und es ruft in einem fort laut daraus auf." Mit diesen fast programmatischen Sätzen skizziert Walser eine zentrale Idee seines Werkes: die unauflösliche Einheit von Reden und Schweigen. Es gilt eine Sprache zu gestalten, die ihre Identität in sich selber findet und nicht in einem von ihr Bezeichneten. Diesem Experiment folgt die Untersuchung. Sie interpretiert nicht, was Walser sprachgewandt verschweigt, sondern zeichnet Strukturen nach, die ein Erzählen am Rande des Nicht-Erzählens ermöglichen. Die Entwicklung des Walserschen Werkes wird erkennbar als eine poetische Einübung ins Schweigen: Indem Walser alle Festschreibungen, Bedeutungen und Formen flieht, zerstört er dichtend das Gedichtete, löscht er schreibend die Schrift.

Autorentext

Der Autor: Joachim Strelis wurde 1956 geboren. Er studierte zunächst Volkswirtschaft und Geschichte in Bonn, ab 1978 Neuere deutsche Literatur, Linguistik und Theaterwissenschaft in Berlin. Den Magisterabschluß erwarb er 1985. Anschließend arbeitete er u.a. als freier journalistischer Mitarbeiter und machte eine Ausbildung zum Verlagskaufmann.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Wie gelingt es Walser, in der Sprache und mit ihr zu schweigen? - Was übertönt und was offenbart die Melodie seiner «Geschwätzigkeit»? - Läßt sich Walsers vorzeitiges Verstummen - auch sein vermeintlicher «Wahnsinn» - aus dem unlösbaren Widerspruch seiner Dichtung ableiten?

Produktinformationen

Titel: Die verschwiegene Dichtung
Untertitel: Reden, Schweigen, Verstummen im Werk Robert Walsers
Autor:
EAN: 9783631438145
ISBN: 978-3-631-43814-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 163
Gewicht: 218g
Größe: H210mm x B150mm x T12mm
Jahr: 1991
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"