Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Anspruch auf Finanzierung einer Ausbildung im Unterhaltsrecht und im Sozialrecht

  • Kartonierter Einband
  • 394 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Fragen der Ausbildungsfinanzierung haben in den letzten 20 Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen, deutlich erkennbar nicht zuletz... Weiterlesen
20%
98.00 CHF 78.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Fragen der Ausbildungsfinanzierung haben in den letzten 20 Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen, deutlich erkennbar nicht zuletzt an der sprunghaft angestiegenen Zahl von gerichtlichen Auseinander- setzungen auf diesem Gebiet. Die Rechtslage bei den beiden wichtigsten Finanzierungssystemen - der staatlichen Förderung einerseits, dem privaten Unterhalt andererseits - aufzuzeigen und darüber hinaus die Verflechtungen zwischen den Systemen bewusst zu machen, sind die Hauptanliegen dieses Buches, das aber auch in der Hoffnung geschrieben ist, durch eine nüchterne Bestandsaufnahme die bisweilen arg emotionsgeladene Diskussion zu versachlichen.

Zusammenfassung
quot;Die präzise Untersuchung ist sehr verdienstvoll auch deshalb, weil sie sorgfältig das gesamte vorliegende Schrifttum ... berücksichtigt." (Zentralblatt für Jugendrecht)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Ausbildungsförderung nach dem BAföG und dem AFG - Ausbildungsunterhalt durch die Eltern, den Ehegatten und den geschiedenen Ehegatten - Wechselwirkungen und Abstimmung zwischen Förderungsrecht und Unterhaltsrecht.

Produktinformationen

Titel: Der Anspruch auf Finanzierung einer Ausbildung im Unterhaltsrecht und im Sozialrecht
Autor:
EAN: 9783820480276
ISBN: 978-3-8204-8027-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 394
Gewicht: 553g
Größe: H210mm x B150mm x T26mm
Jahr: 1984
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"