Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Entwicklung von Gedächtnis- und Metagedächtnisleistungen in Abhängigkeit von bereichsspezifischen Vorkenntnissen

  • Kartonierter Einband
  • 571 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die sich mit dem Alter verändernden Verstehens-, Gedächtnis- und Metagedächtnisleistungen im Bereich der Textverarbeitung sind zen... Weiterlesen
20%
108.00 CHF 86.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die sich mit dem Alter verändernden Verstehens-, Gedächtnis- und Metagedächtnisleistungen im Bereich der Textverarbeitung sind zentraler Forschungsgegenstand der heutigen Entwicklungspsychologie. Der alterskorrelierte Entwicklungsverlauf in diesen Bereichen wird in den letzten Jahren vermehrt hinterfragt und dabei u.a. auf die vielfachen Einflüsse bereichsspezifischer Vorkenntnisse hingewiesen. In dieser Arbeit wird an thematisch eng umschriebenen (Fussball-)Texten unterschiedlicher Schwierigkeit bei Dritt-, Fünft- und Siebtklässlern untersucht, ob sich der typische Leistungsanstieg mit dem Alter auch nach Berücksichtigung inhaltsbezogenen Vorwissens nachweisen lässt. Schliesslich wird kausalanalytisch geprüft, welcher Prognosegehalt dem chronologischen Alter, bereichsspezifischer Expertise, metakognitivem Wissen, sprachlicher Intelligenz und nichtsprachlichen kognitiven Kompetenzen für Gedächtnisleistungen zukommt.

Klappentext

Die sich mit dem Alter verändernden Verstehens-, Gedächtnis- und Metagedächtnisleistungen im Bereich der Textverarbeitung sind zentraler Forschungsgegenstand der heutigen Entwicklungspsychologie. Der alterskorrelierte Entwicklungsverlauf in diesen Bereichen wird in den letzten Jahren vermehrt hinterfragt und dabei u.a. auf die vielfachen Einflüsse bereichsspezifischer Vorkenntnisse hingewiesen. In dieser Arbeit wird an thematisch eng umschriebenen (Fussball-)Texten unterschiedlicher Schwierigkeit bei Dritt-, Fünft- und Siebtklässlern untersucht, ob sich der typische Leistungsanstieg mit dem Alter auch nach Berücksichtigung inhaltsbezogenen Vorwissens nachweisen lässt. Schliesslich wird kausalanalytisch geprüft, welcher Prognosegehalt dem chronologischen Alter, bereichsspezifischer Expertise, metakognitivem Wissen, sprachlicher Intelligenz und nichtsprachlichen kognitiven Kompetenzen für Gedächtnisleistungen zukommt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Die Entwicklung textbezogener Verstehens-, Behaltens- und Metagedächtnisleistungen - Die Bedeutung von Vorkenntnissen für Verstehen, Behalten und Metagedächtnis - Konstruktbezogene Vorhersage von Gedächtnisleistungen (Strukturgleichungsansatz).

Produktinformationen

Titel: Die Entwicklung von Gedächtnis- und Metagedächtnisleistungen in Abhängigkeit von bereichsspezifischen Vorkenntnissen
Untertitel: Mit einem Vorwort von Franz E. Weinert
Autor:
EAN: 9783820498301
ISBN: 978-3-8204-9830-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Grundlagen
Anzahl Seiten: 571
Gewicht: 721g
Größe: H208mm x B151mm x T31mm
Jahr: 1987
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"