Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Heterodoxe Ökonomie

  • Kartonierter Einband
  • 266 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gertraude Mikl-Horke lehrt am Institut für Soziologie und Empirische Sozialforschung der Wirtschaftsuniversität Wien. Joachim Beck... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext
Gertraude Mikl-Horke lehrt am Institut für Soziologie und Empirische Sozialforschung der Wirtschaftsuniversität Wien. Joachim Becker arbeitet seit 1995 im Entwicklung- und Produktmanagement bei SAP. Schwerpunkt seiner Tätigkeit waren Aufgaben rund um Workflow-, Dokumentenmanagement- und Kommunikationstechnologien. Seit 2001 ist er als Produktmanager für die elektronische Aktenverwaltung und die Dokumenten-Management-Technologie der SAP verantwortlich.

Klappentext

Die heterodoxe Ökonomie umfasst eine Vielfalt von Strömungen. Dieses Buch stellt diese Ansätze und ihre zentralen Fragestellungen dar und geht auch der Frage nach, was diese Strömungen gemeinsam haben. Die Themen reichen von dem Verhältnis heterodoxer Ökonomieansätze zur Wirtschaftssoziologie über marxistische und postkeynesianische Ansätze bis hin zur Regulationstheorie und Theorien kapitalistischer Entwicklung in der Peripherie. Damit gibt der Band nicht nur einen kompakten Überblick über verschiedene heterodoxe Ansätze im deutsch- und englischsprachigen Raum, sondern auch Einblicke in die hierzulande weniger bekannten wirtschaftswissenschaftlichen Debatten in Frankreich oder Lateinamerika. Inhalt Hermann Rauchenschwandtner, Reinhard Pirker Wissenschaftstheoretische Grundlagen heterodoxer Ökonomie Gertraude Mikl-Horke Das ökonomische Vorverständnis in Ansätzen der Wirtschaftssoziologie Reinhard Pirker, Engelbert Stockhammer Die Marx'sche Ökonomie: von Marx zu aktuellen Debatten Joachim Becker Regulationstheorie Engelbert Stockhammer Effektive Nachfrage, Einkommensverteilung und Inflation. Keynesianische und Kaleckianische Ansätze Elisabeth Springler Endogenes Geld und Instabilität auf Finanzmärkten. Postkeynesianische Ansätze Joachim Becker, Oliver Schwank Theorien peripher kapitalistischer Entwicklung Luise Gubitzer Feministische und Alternative Ökonomie Andrea Grisold Zur ökonomischen Bedeutung von Massenmedien. Eine heterodoxe Erweiterung

Produktinformationen

Titel: Heterodoxe Ökonomie
Autor:
EAN: 9783895187728
ISBN: 978-3-89518-772-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metropolis
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 266
Gewicht: 351g
Größe: H210mm x B134mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.11.2009
Jahr: 2009