Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Psalm 24 als Text zwischen den Texten

  • Kartonierter Einband
  • 487 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dem Buch geht es darum, Psalm 24 im vollen sprachlichen Mitteilungskontext der hebräischen Bibel zu verstehen. Weil dieses Unterne... Weiterlesen
20%
135.00 CHF 108.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Dem Buch geht es darum, Psalm 24 im vollen sprachlichen Mitteilungskontext der hebräischen Bibel zu verstehen. Weil dieses Unternehmen bei der gegenwärtigen Situation der Sprach- und Literaturwissenschaft äußerst komplex ist, werden zunächst die methodologischen Fragen umfassend erörtert. Die Untersuchung erarbeitet dann vor allem durch intertextuelle Lektüre die kanonischen Beiklänge des Psalms. Dabei wird evident, was in jüngerer Zeit schon mehrfach vertreten worden war: Psalm 24 behandelt das höchst brisante Thema der Völkerwallfahrt zum Zion und des Hinzutretens der Völker zur Glaubensgemeinschaft Israels. Nebenbei enthält das Buch auch eine Neuinterpretation des Dekalogverbotes, den Gottesnamen zu mißbrauchen.

Autorentext

Der Autor: Jerzy Seremak, 1953 geboren in Kalisz (Polen), Jesuit, machte sein Lizentiat am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom und promovierte an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main. Er ist Dozent für Biblische Exegese und Theologie an der Päpstlichen Theologischen Fakultät in Warschau.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Intertextuelles Textverstehen - Lektüre von Psalm 24 in seinem kanonischen Mitteilungskontext - Psalm 24 als Völkerwallfahrtsbotschaft - Exkurs: Bedeutung des Namensmißbrauchsverbots im Dekalog.

Produktinformationen

Titel: Psalm 24 als Text zwischen den Texten
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631528853
ISBN: 978-3-631-52885-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 487
Gewicht: 818g
Größe: H238mm x B212mm x T30mm
Jahr: 2004
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Österreichische Biblische Studien"